Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Zwischenfall mit amerikanischen Zerstörer in russischen Hoheitsgewässern

Mo, 01 Jun 2015 Politik & Gesellschaft


Zwischenfall mit amerikanischen Zerstörer in russischen Hoheitsgewässern

Ein amerikanischer Zerstörer hat sich im Schwarzen Meer in den Hoheitsgewässern der Russischen Föderation aufgehalten. Russische Jagdflugzeuge vom Typ SU-24 zwangen das Schiff in neutrale Gewässer zurückzukehren.

RIA-Novosti meldet unter Bezugnahme auf Informationen aus den Sicherheitsorganen der Krim, dass es im Bereich der Hoheitsgewässer der Russischen Föderation im Schwarzen Meer zu einem Zwischenfall mit einem amerikanischen Zerstörer gekommen ist.

Die Besatzung des amerikanischen Zerstörers habe sich provozierend und aggressiv verhalten – so der Informant. Dies weckte die besondere Aufmerksamkeit der Dispatcher, die für die Beobachtung der Schiffsbewegungen im Schwarzen Meer verantwortlich zeichneten.

„Die auf Befehl aufgestiegenen SU-24 demonstrierten der amerikanischen Schiffsbesatzung ihre Bereitschaft resolut die weitere Verletzung der Grenze zu verhindern und die Interessen Russlands zu schützen. Daraufhin stoppte der Zerstörer im Havariemodus und kehrte sofort in neutrale Gewässer zurück“, - so der Informant.

„Anscheinend haben die Amerikaner nicht den Zwischenfall im April 2014 vergessen, als eine SU-24 faktisch die gesamte Elektronik des neuesten amerikanischen Zerstörers „Donald Kuk“ außer Kraft setzte“, - so die Quelle weiter.

Der amerikanische Zerstörer „Ross“ lief am 23. Mai in das Schwarze Meer ein und wiederholte damit seinen Besuch aus dem November des vergangenen Jahres.

Anmerkung UN: Zwischenzeitlich kommentierten zuständige amerikanische Stellen, dass ihnen nichts von einem Zwischenfall bekannt ist. Der amerikanische Zerstörer habe sich in neutralen Gewässern bewegt. Sein Aufenthalt im Schwarzen Meer ist offiziell und rechtzeitig angekündigt worden.

Reklame

Militär, USA

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an