Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Video-Info

Das Videoformat "Kaliningrad in 100 Sekunden" macht Sie mit bewegten und bewegenen Bildern mit unserer Stadt, dem realen Leben und dem wirklichen Zustand bekannt. Ziel ist, Ihnen zu zeigen, dass Kaliningrad eine ganz normale russische Stadt zur Ostgrenze der Europäischen Union ist, dass wir eine Stadt mit Bewohnern sind, die die gleichen Probleme und glücklichen Momente hat, wie viele andere Städte auf dieser Welt. Vielleicht hilft Ihnen "Kaliningrad in 100 Sekunden" bei Ihrer Entscheidung für einen Kurzurlaub oder ein wirtschaftliches Engagement hier bei uns.

Helfen Sie uns mit Ihren Gedanken und Anregungen.


Kaliningrad: Kronprinz-Kaserne am Litauischen Wall

10 Mär 2018

Der Film zeigt die historische "Kronprinz-Kaserne", die heute als Filiale der Moskauer staatlichen Universität genutzt wird. Hier befindet sich auch das gleichnamige bekannte Restaurant. Gegenwärtig laufen Restaurierungsarbeiten mit dem Ziel, dieses Gebäude auch musealen Zwecken zuzuführen, aber auch ein Ausstellungszentrum zu eröffnen.

Weiter
Speisen wie beim Alten Fritz – Restaurant „Aster“

09 Mär 2018

„Kaliningrad-Domizil“ hat ein weiteres Restaurant besucht und Eindrücke gesammelt. Es handelt sich um das Restaurant „Aster“. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wassiljewski-Platz, dort, wo vor zwei Tagen begonnen wurde, das überdimensionale neue Alexander-Newski-Denkmal aufzustellen.

Weiter
Die Versorgungslage in Kaliningrad im Jahre 2018

06 Mär 2018

Der Beitrag kommentiert westliche Medienberichte über die Lage im russischen Kaliningrad, insbesondere im Hinblick auf die Versorgungssituation im Einzelhandel. Entgegen aller westlichen Hoffnungen, gibt es niemanden in Kaliningrad der hungert.

Weiter
Kaliningrad - Restaurant Peperonschino

05 Mär 2018

Ganz neues Gebäude, ganz neues Restaurant im ganz neuen Stadtteil "Selma" gegenüber dem neuen Markt, gleich neben der besten Schule in Kaliningrad, dem Gymnasium Nr. 40 (Juri Gagarin). Angenehme Atmosphäre, freundliche Bedienung, Karte in russischer Sprache aber mit Bildern. Eine der wenigen Male, wo ich kein Dessert mehr geschafft habe ...

Weiter
RealKaliningrad – ein Beitrag für die britischen Medien

04 Mär 2018

Britische Medien bemühen sich in der letzten Zeit, verstärkt Berichte aus Russland und Kaliningrad ihren Lesern und Zuschauern näher zu bringen. Bereits gestern hatten wir darüber berichtet. Kaliningrad-Domizil hat sich entschlossen, die britischen Medien uneigennützig und völlig kostenfrei zu unterstützen.

Weiter
Reklame
Jagd auf Deutsche im Kaliningrader Gebiet

03 Mär 2018

Eine bekannte britische Zeitung berichtet vor wenigen Tagen, dass im Kaliningrader Gebiet die Jagd auf ethnische Deutsche begonnen hat. Sie bringt hierfür vorerst zwei konkrete namentliche Beispiele.

Weiter
Kaliningrad: Café "Pani Eva" - klein, gemütlich, entschleunigend

03 Mär 2018

Die Restaurantszene entwickelt sich in Kaliningrad dynamisch. Aber neben den Restaurants schießen die kleinen gemütlichen Cafés auch wie Pilze aus dem Boden und manchmal findet man diese kleinen "Leckerbuden" an Stellen, wo man sie nicht vermutet.

Weiter
Kaliningrad: Café "Panda" auf dem Leninski-Prospekt

01 Mär 2018

Café "Panda" ist in Kaliningrad an mehreren Stellen vertreten. Ich habe für Sie das Café auf dem Leninski-Prospekt besucht und lasse die bewegten Bilder für sich sprechen. Ein gemütlicher Ort zum Ausruhen nach Spaziergängen, nette Bedienung und angenehme Atmosphäre.

Weiter
Kaliningrad: Restaurant Bravo Italia im Kaliningrad-Plaza

28 Feb 2018

Wir setzen die Reihe der Restaurantempfehlungen fort. Das Besondere an diesem Restaurant sind eigentlich nicht die schmackhaften Süss- und herzhaften Speisen und die junge, schnelle Bedienung, sondern der Blick aus dem Fenster, wenn Sie sich denn für einen Platz auf einem hohen Hocker begeistern können.

Weiter
Russland: Wer die Wahl hat die Qual? Präsidentenwahl in Russland

28 Feb 2018

Am 18. März 2018 finden Präsidentenwahlen in Russland statt. Acht Kandidaten sind durch die Zentrale Wahlkommission registriert. Wer von diesen das Rennen macht, wissen wir vermutlich am 19. März in den Vormittagsstunden. In meinem Beitrag lege ich dar, wen ich NICHT wählen würde, wenn ich denn wählen dürfte.

Weiter