Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Endlich schafft Forbes Klarheit: Alle Russen sind reich

So, 17 Feb 2019 Video-Info


Endlich schafft Forbes Klarheit: Alle Russen sind reich
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Ein untrüglicher Beweis, dass alle Russen reich sind – das sind Zitronen. Die Journalistin Lissi Keks vom Journal Forbes hat dies in einem Artikel eindeutig erklärt.

Sie hatte sich mit einem Vertreter der Firma „Limoneira“ unterhalten. Die Firma beschäftigt sich mit der Lieferung von Zitrusfrüchten weltweit. Und diese hat festgestellt, dass die Russen, im Vergleich zu allen anderen Ländern dieser Welt, überproportional viele Zitronen konsumieren.

Diesen übermäßigen Verbrauch erklärt der Mitarbeiter der Firma mit einem hohen Genuss von Wodka und Tee. Und der Kauf von Zitronen, die ein relativ teures Produkt sind, zeugt vom hohen Finanzstatus der Russen.

In Russland ist das Klima viel zu kalt, um eigene Zitronen zu züchten. Deshalb müssen diese importiert werden und der Import ist teuer. Und eben deshalb kaufen die Russen viele Zitronen, um damit zu zeigen, dass sie reich sind und dass sie sich Zitronen leisten können.

Im Oktober wurde im Rahmen einer Umfrage unter Russen festgestellt, dass zehn Prozent ihre Lage als überdurchschnittlich gut einschätzen. Weitere drei Prozent meinten, sie sind im hohen Maße gut gestellt. Allerdings wurde nicht mitgeteilt, wieviel Zitronen die 13 Prozent der Bevölkerung kaufen. Vermutlich aber wohl wenig, denn sie reisen ins warme Ausland, wo die Zitronen viel billiger sind, denn irgendwoher muss der Reichtum ja kommen – vermutlich eben dadurch, dass man beim Kauf von Zitronen in Russland spart.

Reklame

Gesellschaft

   Kommentare ( 2 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 17. Februar 2019 22:27:20

Da bekommt der Spruch - da hat einer mit Zitronen gehandelt - einen wirklich ganz neuen Inhalt.

Lissi Keks? Eine Journalistin? Na, ich weiß nicht. Da wird ja "Forbes" wohl bald auch nicht mehr das sein, was es mal war.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 17. Februar 2019 22:50:05

... also Lissi habe ich richtig übersetzt. Keks habe ich so übersetzt, wie ich es im russischen gelesen habe.

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 19. Februar 2019 02:26:18

Are Lemons A Sign Of Upward Mobility Around The World?
Lizzy Saxe Contributor by Forbes

Vom Bild her ganz hübsch die Dame. Der Artikel über die Zitronen mit dem Harold Edwards, President and CEO of Limoneira, Kaliforniens absolut größten (?) Obstbau-Unternehmer aber eher sehr flachbrüstig.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an