Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Kaliningrader Tram 2012

So, 30 Mär 2014 Video-Info


Kaliningrader Tram 2012

Kaliningrad-Domizil durchforstet für Sie regelmäßig das Internet nach interessanten Filmen über Kaliningrad, der Stadt mit deutscher Geschichte, sowjetischer Vergangenheit und russischer Zukunft. Nicht alle von uns gefundene Filme sind Kurzfilme, nicht alle sind in deutscher Sprache. Trotzdem hoffen wir auf Ihr Interesse.

Heute zeigen wir Ihnen einen Videobeitrag für Liebhaber der Straßenbahn. Die erste Königsberger Straßenbahn wurde 1895 auf Strecke geschickt und 1946 wurde die Firma „GorTrans“ (Stadttransport) von Kaliningrad gegründet. In den letzten Jahren hört man zur Kaliningrader Straßenbahn leider nichts Positives mehr. Von den ehemals neun Linien, sind noch zwei aktiv und auch hier ist abzusehen, dass diese eingestellt werden. Der Unterhalt ist zu teuer und Spezialisten für die Pflege der alten Technik sterben aus. Für die Modernisierung des Fahrzeugparkes fehlt, trotz bevorstehender Fußball-Weltmeisterschaft 2018, das Geld. So wird also dieser Film einer der letzten „Zeitzeugen“ zum Leben und Sterben der Kaliningrader Straßenbahn sein.

Der Film zeigt nicht nur die Straßenbahn an sich, sondern natürlich auch das städtische Umfeld. Für verwöhnte deutsche Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs sind vermutlich einige Momente sehr gewöhnungsbedürftig. So ist zum Beispiel die Weichenstellung noch echte Handarbeit in Kaliningrad. Und mit einem Preis von 15 Rubel (rund 0,30 Euro) ist eine Straßenbahnfahrt quer durch die Stadt eine mehr als preiswerte Exkursion.

Uwe Niemeier

Reklame

Kaliningrad, Stadtverkehr, Videoclip

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an