Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Königsberg 1945 - Kapitulation einer deutschen Stadt

So, 08 Apr 2018 Video-Info


Königsberg 1945 - Kapitulation einer deutschen Stadt

Mitte 2017 wurde im Kulturhistorischen Museum Kaliningrad eine Ausstellung unter dem Titel "Königsberg 1945" eröffnet. Sie zeigt in mehreren Räumen sehr realitätsnah dargestellte Szenen aus dem Kampf um die Festung Königsberg im April 1945, welcher am 9. April 1945, nach nur drei Tagen K mit der Kapitulationserklärung des kommandierenden Generals Lasch endete. Die Ausstellung ist viel besucht. Erstellt wurde sie durch eine St. Petersburger Firma, die bereits mehrere derartige Projekte in anderen russischen Städten umgesetzt hat.

Reklame

Königsberg, Kultur, Museum

   Kommentare ( 1 )

boromeus Veröffentlicht: 8. April 2018 21:56:14

Ich kenne noch das alte Diorama, das schon sehr realistisch dargestellt wurde.Hier aber wurde ein Diorama geschaffen ,an dem soweit ich das weiss ,über ein Jahr gebaut wurde und alles bisherige übertrifft.Es sind realistische Kampfszenen entstanden ,mit zerschossenen Mauern in Festungsstärke,dem zerstörten Blutgericht.Chaos,Verwundete,Panzerfäuste,Geschütze,Tod und Zerstörung. Kriegsgeschehen in seiner realistischten Darstellung,die fassungslos macht.Wer einen Moment innehält ,kann nur erahnen,was sich im sogenannten Feuersturm in Königsberg abgespielt haben muss.Die Bilder wirken lange nach und machen betroffen.
Muss man gesehen haben.Und gerade unter den Ereignissen ,die sich zur Zeit abspielen ,kann man nur hoffen ,dass es noch genügend Mahner gibt ,die ihre Stimme erheben,damit sich so etwas niemals wiederholt.Niemals!

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an