Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Nur ein Genie findet sich im Chaos zurecht

So, 07 Okt 2018 Video-Info


Nur ein Genie findet sich im Chaos zurecht

Am Samstag habe ich mich einfach mal leiten lassen von den Leitungen und festgestellt, dass der Beruf eines Elektrikers wohl häufig Genie-Eigenschaften erfordert, denn bekanntlich finden sich nur Genies im Chaos zurecht.

Reklame

Alltägliches

   Kommentare ( 2 )

boromeus Veröffentlicht: 7. Oktober 2018 19:16:51

Der Vorteil der Freiluftverdrahtung ist natürlich ,dass die Leitungen immer gut gekühlt sind.Das heisst man kann immer ein paar Elektronen mehr hindurch jagen,wie bei Unterputzinstallationen.Sie werden sich dabei natürlich erwaermen ,aber durch die Umgebungsluft immer gut gekühlt.Und sollte trotzdem mal irgendetwas nicht mit der selektiven Absicherung stimmen, das heisst mehr freie Ladungsträger durch die Leitung geschickt werden,als die vorgeschaltete Sicherung hergibt,dann kann man daraus immernoch im Minimum Heizleitungen und im Maximum Lichtschnüre machen,die zuerst feierlich in der schummrigen Abenstimmung vorsichhin glimmen ,bevor sie sich dann endgültig rauchend verabschieden..Gar nicht so schlecht....oder?

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 7. Oktober 2018 19:26:51

... also multifunktional, meinen Sie?

boromeus Veröffentlicht: 7. Oktober 2018 19:49:09

Absolut richtig.Funktionaler jedenfalls wie in Lummerland und dekorativer auch.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an