Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Februar 2019
  • Wieviel Steuern muss Kaliningrad-Domizil in Russland zahlen?

Alle Umfragen

Tagebuch Deutschland Februar 2019

So, 10 Feb 2019 Video-Info


Tagebuch Deutschland Februar 2019

Anfang Februar war ich in Deutschland. Meine 90jährige Mutter wollte ihren noch unvollendeten Erziehungsprozess fortsetzen und ich wollte mal sehen, was es denn so Interessantes in Deutschland gibt. Einige fotografische Eindrücke, mit kurzen Anmerkungen, können Sie hier in meinem, nicht immer ganz ernstgemeinten Deutschland Tagebuch sehen

Reklame

Alltägliches, Deutsches

   Kommentare ( 9 )

Frank Werner Veröffentlicht: 10. Februar 2019 11:06:00

Ihre Mutter scheint ja noch ganz rüstig. Die 100 schaft sie ! :-)
Dann können sie auch mit Krim Sekt anstossen. Den gibt es nämlich in ausreichenden Mengen.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 11:35:04

... oho, Krim-Sekt gibt es? Habe ich da nicht aufmerksam geschaut? Normalerweise hat doch die EU den Import von Erzeugnissen, die auf der Krim produziert werden, verboten und mit Sanktionen belegt.

boromeus Veröffentlicht: 10. Februar 2019 11:41:37

Das Intro mit der Bundesmutti gefällt mir am Besten.Ob man der allerdings eine Träne beim Abschied nachweinen muss,ist Geschmackssache.Die Wässerchen,die Sie in den Regalen sahen,sind überwiegend Verwässerchen,denn 37,5% ALKOGOL ist eines Wodkas nicht würdig.Alleine schon von den Spritpreisen her ist Russia eine traumhafte Welt.Thema Oma drücken:Ja,wenn ich Ihre 90 Jahre alte Mutter mit ihrem gütigen Gesicht sehe,dann werde ich neidisch.Dann sehne ich mich nach meiner geliebten Oma,die ich heute mehr denn je drücken und knuddeln möchte,aber es nicht mehr kann.Mit den Krimprodukten,da haben Sie mir ein Rätsel mit auf den Weg gegeben.Ich liebe кразжое,кримское Шампанское.Schön gekühlt ,hhmmmm вкусно.Leider konnte ich den bisher weder im Victoria noch im Sparmarkt entdecken.Vielleicht helfen Sie mir dieses Laster in KGD zu pflegen.Was Busse in Germani angeht,ну да, lieber gedrängt in einer Maschrutka sitzen,das Ohr am Volk haben und Omis erleben noch auf dem Gehweg weiter zetern.Herrlich.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 12:02:15

... rechtzeitig bescheid sagen und ich kümmere mich um den roten Krim-Sekt. Was die letzte Träne für ... anbelangt ... nein, habe ich nicht vergossen und plane dies auch nicht. Hat der Film diesen Eindruck hinterlassen?

boromeus Veröffentlicht: 10. Februar 2019 12:24:22

...das Intro, mit der sich davon "Schleichende " in Verbindung mir der Musik .....ja ......schon .

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 13:39:15

... aber Tränen gab und gibt es nicht.

Frank Werner Veröffentlicht: 10. Februar 2019 12:25:16

@UEN
Die Bezeichung Krim-Sekt ist nicht auf die Region beschränkt.
Wikipedia sagt:
Anders als bei Champagner ist der Name Krimsekt nicht mit einer bestimmten Herkunftsregion verbunden. Er ist rechtlich nicht geschützt. Die Trauben für Krimsekt dürfen auch außerhalb der Krim wachsen. Er wird nicht nur in Sudak und Sewastopol auf der Krim gekeltert, sondern auch in Odessa, Kiew, Charkiw und insbesondere in Bachmut. Dort werden jährlich rund 50 Millionen Flaschen produziert. Er kommt unter verschiedenen Markennamen in den Handel, u. a. Krimskoye, Krim, Zarskoje, Ukrainskoje oder Fürst Alexej.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 13:37:18

... aha. Aber für mich ist natürlich wichtig, dass der Krim-Sekt auch von der Krim kommt. Und dort wo ich geschaut habe, gab es keinen Krim-Sekt, egal von welchem Hersteller. Aber eine Woche kann man schon durchhalten ohne russische Produkte.

Hauke Veröffentlicht: 10. Februar 2019 13:01:22

Ja es gibt Krimsekt im D.
Die Flasche kostet 11,90€

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 13:34:57

... hm, dann ist der Sekt wohl nicht auf der Krim produziert, oder aber unter Umgehung der Sanktionen nach Deutschland gelangt und somit illegal im Verkauf. Aber Hauptsache: er schmeckt.

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 10. Februar 2019 21:05:43

In Dresden gibt es da so zwei "Krimsekt"-Quellen. Die nennen sich "Russmarkt" GmbH. Da gibt es natürlich auch noch andere feine und leckere Sachen. Einiges ist nach russischen Rezepten offensichtlich von rußlanddeutschen Firmen meist in NRW hergestellt. Aber anderes sind originalrussische Produkte. Über Brot, Fleisch, Fisch, Konserven bis zum Hafer und den Sonnenblumenkernen.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 21:33:14

... es gibt auch in Norderstedt so ein RussenMagasin ... aber Smetana aus Deutschland und völlig überteuerte Kartoschka (Gebäck) Original aus Russland brauche ich natürlich nicht. Aber ich kann durchaus auch mal eine Woche Russland-Abstinenz leben.

ru-moto Veröffentlicht: 10. Februar 2019 23:02:38

- Крымское шампанское Krimsekt -

Was nicht alles unter der Bezeichnung "Krimsekt" verstanden und gekauft wird!

Auch in der originellsten Form bleibt eine Flasche ein Flasche,
und nur durch ein paar kyrillische Buchstaben wird aus einem
simplen Schaumwein noch lange kein echter Krimsekt.
Nur Krimsekt Krimskoje ist der echte und einzige Krimsekt !

In Ungarn und der Slowakei wird übrigens in den ausländischen Supermarkt-Ketten aktuell auch "Krimsekt" angeboten - glauben und meinen hilft dabei. Den ECHTEN trinken aber nur die wahren Kenner. (kvz1926)

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 10. Februar 2019 23:50:30

... endlich mal ein richtiger Patriot ...

Hauke Veröffentlicht: 11. Februar 2019 12:50:35

Na klar schmeckt der Krim Sekt.
Seit fast 50 Jahren gibt es den, bis auf eine Ausnahme bei mir immer an Silvester.
Wie der in den deutschen Handel gelankt weiss ich, werde ich aber nicht schreiben, schließlich will ich auch weiter originalen Krim Sekt trinken.
Und der angebliche Krim Sekt den man in den sogenannten Russenmärkten zu kaufen bekommt ist nicht der Originale, das ist Zuckerwasser mit Wodka oder son Zeugs.

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 11. Februar 2019 16:20:52

Hauke, Sie unterschätzen mich. So etwas tut echt weh, wenn man dem anderen unterstellt, daß er Zuckerwasser nicht von Krimsekt unterscheiden könnte. Außerdem erklären Sie die vielen Russen und Rußlanddeutschen, die bei mir in der Umgegend wohnen, zu absoluten Heufressern.
Hauke - 0 Punkte.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an