Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wirtschaft & Finanzen

Die Rubrik Wirtschaft & Finanzen vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das, insbesondere für Geschäftsleute und Investoren wichtige, wirtschaftliche und finanzielle Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Ziel ist, ein reales Bild der sich intensiv entwickelnden Region Kaliningrad für Interessierte zu vermitteln. Kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Herausforderung Visumantrag Russland – gemeinsam meistern mit „König Tours“

17 Jun 2018

„König-Tours“ ist Partner unserer Informationsagentur und fühlt sich verantwortlich für alle Fragen rund um Visabestimmungen für die Russische Föderation. Viele Interessierte scheuen sich vor einer Reise in das größte Land der Welt, weil Ihnen die Visaprobleme als schwer lösbar erscheinen. „König-Tours“ zeigt, dass es keine unlösbaren Visa-Probleme gibt.

Weiter
Russland trennt sich von US-Schuldverschreibungen

16 Jun 2018

Russlands Vertrauen in die Zahlungsfähigkeit der USA muss stark erschüttert sein, denn im April verkaufte man die Hälfte aller US-Schuldverschreibungen.

Weiter
Beginn der Weltmeisterschaft und Kaliningrad hat nicht alles geschafft

14 Jun 2018

Natürlich sind alle wirklich wichtigen Dinge für die Fußball-Weltmeisterschaft in Kaliningrad rechtzeitig und teilweise sogar vorfristig fertiggestellt worden und es gibt nichts, was die Ausrichtung der Spiele in irgendeiner Weise gefährdet. Aber es gibt Dinge, die sind einfach nur ärgerlich.

Weiter
Bier in Russland – über Geschmack wird nicht gestritten

13 Jun 2018

Russland verfügt über eine Behörde, die die Qualität aller möglichen Waren und Dienstleistungen prüft. Sie heißt „RosKatschestwo“ und ist nicht zu verwechseln mit dem russischen Verbraucherschutz. Und „RosKatschestwo“ hat festgestellt, dass es in ganz Russland kein Superbier gibt.

Weiter
Zwei Kaliningrader Fähren zum russischen Mutterland beschlagnahmt

12 Jun 2018

Es existieren zwei veraltete Fähren, die die Kaliningrader Insel mit dem russischen Mutterland verbinden. Beide Fähren sind jetzt beschlagnahmt wurden.

Weiter
Reklame
Kaliningrader Airport kopiert Hamburger Airport

12 Jun 2018

Vor zehn Tagen kam es am Hamburger Airport zu einem Total-Stromausfall. Nichts ging mehr. Der Kaliningrader Airport „Chrabrowo“ hat sich nun der Bewegung „Nichts geht mehr“ angeschlossen.

Weiter
Russischer Laser gegen internationalen Müll

10 Jun 2018

Die föderale Weltraumagentur „RosKosmos“ hat sich eine interessante Aufgabe gestellt. Sie möchte mit einer Laserkanone im Weltraum Müll abschießen.

Weiter
Die Stimmen werden lauter – Import von Wein mit Hindernissen

10 Jun 2018

Der Beauftragte des russischen Präsidenten für Unternehmensfragen Boris Titow hat vorgeschlagen, für den Import von hochprozentigem Alkohol und Wein zusätzliche Steuern zu verlangen.

Weiter
Die Finanzschrauben werden immer mehr angezogen

09 Jun 2018

Die grenzenlose Finanz-Freiheit, begonnen in den 90er Jahren, nähert sich immer mehr dem Ende und es zieht Ordnung im Finanz- und Bankensektor ein. Nun will Russland den nächsten Schritt gehen und die Kontrolle der Nutzung von Geldkarten ausländischer Banken stärker kontrollieren.

Weiter
Kaliningrader Busfahrer testen deutsche Polizei

08 Jun 2018

Erst vor wenigen Wochen kochten die Kaliningrader Gemüter hoch, als bekannt wurde, dass die deutsche Polizei bei Berlin einen Kaliningrader Reisebus mit Kindern wegen desolaten technischen Zustand an der Weiterfahrt gehindert hat. Nun testen die Kaliningrader Busfahrer die weitere Aufmerksamkeitsquote der deutschen Polizei.

Weiter