Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wirtschaft & Finanzen

Die Rubrik Wirtschaft & Finanzen vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das, insbesondere für Geschäftsleute und Investoren wichtige, wirtschaftliche und finanzielle Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Ziel ist, ein reales Bild der sich intensiv entwickelnden Region Kaliningrad für Interessierte zu vermitteln. Kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Russland wird uninteressanter – meint Reuters

22 Nov 2018

Die Agentur „Reuters“ informierte, dass man den Mitarbeiterstab in Russland stark verkürzen werde.Begründet wurde diese Entscheidung mit einer Art Bestandsaufnahme der Reuters-Vertretungen weltweit. Dort, wo das Interesse der Leser und Käufer von Informationen nachlässt, werde man Personal abbauen. Und zu den Regionen mit nachlassendem allgemeinem Interesse gehört auch Russland.

Weiter
Der Verkauf scheint perfekt zu sein

21 Nov 2018

Die Kaliningrader Gebietsregierung informierte, dass man sich mit dem Eigentümer des Hauses der Räte einig geworden ist. Dieser ist bereit, das Haus der Räte für die Summe von 300 Mio. Rubel zu verkaufen.

Weiter
Premier Medwedjew legt neues Arbeitslosengeld fest

20 Nov 2018

Der russische Premierminister Dmitri Medwedjew hat für das kommende Jahr die Höhe der Unterstützungszahlungen für Arbeitslose bestätigt.

Weiter
Benzinkrise in Russland

17 Nov 2018

So titelt „Lenta.ru“ in dieser Woche einen Artikel. Ausgangspunkt der Darlegungen ist, dass sich die Tankstellenbesitzer über stockende Lieferungen seitens der Produzenten beschweren.

Weiter
Leben und arbeiten in Kaliningrad

12 Nov 2018

Kaliningrad – eine Stadt wie „Du und Ich“ – mit anderen Worten: Es lebt und arbeitet sich in dieser Stadt, wie in vielen anderen Städten dieser Welt. Kaliningrad ist keine ideale Stadt – aber die Verantwortlichen arbeiten daran. In regelmäßigen Abständen informieren wir über das tägliche Leben, Preise und deren Entwicklung, den Servicebereich und all das, was Sie wissen sollten, wenn Sie sich in Kaliningrad aufhalten.

Weiter
Reklame
Kaliningrader Paradies mit internationalen Spielregeln

09 Nov 2018

Stellen wir gleich zu Anfang klar: Wenn ich vom Kaliningrader Paradies spreche, so meine ich die Offshore-Zone auf der Oktoberinsel, eine der beiden Offshore-Zonen, die in Russland seit September dieses Jahres existiert, mit dem Ziel, Firmen das Leben zu erleichtern, die durch irgendwelche Sanktionen, irgendwelcher Staaten, ein nicht leichtes Leben fristen.

Weiter
"SPAR" auf dem Weg zum führenden Einzelhändler in Kaliningrad

06 Nov 2018

Die Supermarktkette „SPAR“ ist der jüngste Einzelhändler im Kaliningrader Gebiet. Es fällt schwer sich zu erinnern, wann der erste Supermarkt dieser Handelsmarke eröffnet wurde – vermutlich 2012 oder 2013. Wenn ich mich richtig orientiere, war dies der Supermarkt in der uliza Sibiriakowa – ein ehemaliger, etwas unübersichtlicher Baumarkt.

Weiter
Kaliningrader Gouverneur schaut optimistisch in die Tourismus-Zukunft

02 Nov 2018

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow zeigte sich optimistisch, angesprochen auf die Zukunftsperspektiven des Kaliningrader Tourismus.

Weiter
Eiserne russische Lady haucht neun Banken das Leben aus

02 Nov 2018

Der Monat Oktober 2018 war ein absoluter Rekordmonat, im Sinne des Mitte 2013 eingeleiteten Bankendisziplinierungsprozesses. Neun Banken - soviel wie nie zuvor in einem Monat, hat Elvira Nabiullina, die Chefin der russischen Zentralbank, die Lizenz entzogen.

Weiter
Können Russen Autos bauen? Ja, sie können!

01 Nov 2018

Zu historischen Zeiten, also vor Beginn der Freiheitsbewegung in der sowjetischen Besatzungszone im Jahre 1989/90, manchen auch bekannt als DDR, standen die demokratie- und freiheitsentwöhnten Angehörigen der Arbeiter- und Bauernklasse Schlange nach Fahrzeugen aus sowjetischer Produktion. Wobei, diese Schlangen waren mehr virtueller Art und nicht so, wie bei Bananen und Apfelsinen zur Weihnachtszeit.

Weiter