Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Wirtschaft & Finanzen

Die Rubrik Wirtschaft & Finanzen vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das, insbesondere für Geschäftsleute und Investoren wichtige, wirtschaftliche und finanzielle Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Ziel ist, ein reales Bild der sich intensiv entwickelnden Region Kaliningrad für Interessierte zu vermitteln. Kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Kleinstunternehmer sollen Finanzgeschenk erhalten

21 Feb 2019

In Russland gibt es eine große Anzahl von Bürgern, die sich selber irgendwie durchs Leben schlagen – mit Gelegenheitsarbeiten oder aber kleineren Dienstleistungen. Offiziell sind sie nicht als Gewerbetreibende registriert und stützen somit den Graumarkt.

Weiter
Russische Möbelbauer wollen sich ausländischer Konkurrenten entledigen

20 Feb 2019

Der Vorsitzende der Assoziation der russischen Möbelproduzenten hat sich in einem Schreiben an den russischen Vizepremier Alexej Gordejew gewandt und gebeten, ausländische Möbelhersteller mit Importbeschränkungen zu belegen.

Weiter
Hungern und darben die Russen nur wegen einem Auto?

15 Feb 2019

Westliche Medien und gut unterrichtete Bewohner von Territorien westlicher Demokratien werden nicht müde, die armen hungernden und darbenden Russen zu bedauern, die das schreckliche Schicksal einer Zwangsexistenz in der Russischen Föderation ertragen müssen. Ertragen müssen diese Leidgeplagten aber auch die rasante Zunahme von Fahrzeugen auf Russlands Straßen.

Weiter
Das Land der Pelmeni hat keine guten Pelmeni

15 Feb 2019

Russland und Pelmeni sind zu vergleichen wie Deutschland und Würstchen. Stellen Sie sich vor, in deutschen Medien würde berichtet, dass der Verbraucherschutz keine Qualitätswürstchen in Deutschland finden konnte. Eine Katastrophe. Aber eben dies ist in Russland passiert.

Weiter
Verspricht Putin Kaliningrad eine neue Straßenbahn?

13 Feb 2019

Während der Sitzung des russischen Staatsrates in der Stadt Kasan, forderte der russische Präsident Putin einen Kaliningrader Architekten auf, nicht das Vertrauen zu verlieren. Er solle nicht verzweifeln – die Straßenbahn komme zurück.

Weiter
Reklame
Das Leben in Russland bleibt weiter interessant

13 Feb 2019

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und der Entwicklung unternehmerischer Freiheiten, entwickelten sich die Kioske und fliegenden Verkaufsstände zu einer regelrechten Plage im Straßenbild der russischen Städte. Irgendwann waren sie nicht mehr zeitgemäß und sollten entfernt werden. Moskau entfernte radikal, ohne Rücksicht auf Verluste, andere Städte gingen zaghafter vor. Jetzt soll alles wieder zurückkehren.

Weiter
Erste Straßenbahn ohne Fahrer in Moskau

13 Feb 2019

Die Welt ist schon vieles gewohnt: Bier ohne Alkohol, Zigaretten ohne Tabak und Mineralwasser ohne Gas. Nun folgt in Russland der nächste Schritt: Eine Straßenbahn ohne Fahrer.

Weiter
Russland will die Sklaverei abschaffen

05 Feb 2019

Es gibt einige Dinge in Russland, die sind so selbstverständlich in den letzten 30 Jahren, seit der Großen kapitalistischen Revolution in Russland geworden, dass niemand mehr daran Anstoß nimmt, dass sie eigentlich widernatürlich sind. Hierzu gehört die Sklaverei, in die sich alle Russen bei den kommunalen Dienstleistungsbetrieben begeben haben.

Weiter
Drei Banken wurden im Januar die Lizenz entzogen

02 Feb 2019

Seit Beginn des Disziplinierungsprozesses Mitte 2013, haben bisher 434 Banken ihre Lizenz verloren. Das Jahr 2016 war mit 97 Lizenzentzügen das aktivste Jahr der russischen Zentralbank zur Säuberung des Bankensektors.

Weiter
Russische Zentralbank bekommt wieder Konkurrenz

31 Jan 2019

Dass die russische Antimonopolbehörde im Falle des Alleinvertretungsanspruches der russischen Zentralbank zur Herausgabe von Zahlungsmitteln in Form von Münz- und Papiergeld aktiv geworden ist, darf bezweifelt werden. Aber andere Firmen machen der Zentralbank Konkurrenz – auch ohne Genehmigung der Antimonopolbehörde.

Weiter