Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wirtschaft & Finanzen

Die Rubrik Wirtschaft & Finanzen vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das, insbesondere für Geschäftsleute und Investoren wichtige, wirtschaftliche und finanzielle Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Ziel ist, ein reales Bild der sich intensiv entwickelnden Region Kaliningrad für Interessierte zu vermitteln. Kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Kein Steuergeheimnis mehr für Kaliningrader Unternehmen

30 Mai 2018

Anfang Juni ist Schluss mit der Geheimniskrämerei. Dann wird es kein Steuergeheimnis für Kaliningrader Unternehmen mehr geben – so die Leiterin der Kaliningrader Steuerverwaltung Irina Sorokina.

Weiter
Russland Modern verdrängt AltDeutschland

30 Mai 2018

Natürlich ist es immer traurig, wenn romantische oder auch weniger romantische Ruinen verschwinden. In Kaliningrad bedeutet der Abriss von Altem auch immer ein Abriss von Deutschem. Nicht jedem gefällt dies. Aber die Zeit lässt sich nicht aufhalten. Russland ist im Aufbruch und Kaliningrad ist ein Teil Russlands.

Weiter
Russisches Innenministerium temporär schutzlos

29 Mai 2018

Die Angehörigen des russischen Innenministeriums sind wohl temporär schutzlos. Schuld daran ist die russische Zentralbank mit einer harten, aber wohl notwendigen Entscheidung.

Weiter
Kreuz-Apotheke teilweise eingestürzt

29 Mai 2018

Die sterblichen Überreste der Kreuzapotheke sind teilweise zusammengestürzt. Der Zusammensturz wurde auf Video festgehalten.

Weiter
Vertragsabschluss mit deutscher Firma in Kaliningrad

29 Mai 2018

Eine Kaliningrader Firma hat mit einer deutschen Firma einen Liefervertrag im Gesamtwert von 1,5 Mio. Euro abgeschlossen. Hierbei ist wohl die Vertragssumme weniger interessant, als vielmehr die Umstände, wie der Vertrag zustande gekommen ist.

Weiter
Reklame
Kaliningrader Gouverneur ist immer noch optimistisch zum BMW-Engagement

29 Mai 2018

Der Kaliningrader Gouverneur zeigt sich immer noch optimistisch zu einem Engagement von BMW im Kaliningrader Gebiet. 99,9 Prozent aller Vorbereitungsarbeiten für einen Neustart von BMW im Gebiet sind erledigt.

Weiter
Ausgeprägte Sinuskurve der Investitionen im Kaliningrader Gebiet

29 Mai 2018

Das liberale Informationsportal „newkaliningrad“ berichtet, unter Bezugnahme auf die russische Statistikbehörde, über einen starken Rückgang der Investitionen im Kaliningrader Gebiet. Ein zweiter Blick zeigt jedoch, dass es sich um eine ausgeprägte Sinuskurve im Bereich der Investitionen handelt.

Weiter
Die Spiele bringen nichts – meinen polnische Transportunternehmer

28 Mai 2018

Polnische Transportunternehmer zeigen sich nicht daran interessiert, Fußball-Fans während der Fußball-Weltmeisterschaft nach Kaliningrad zu transportieren.

Weiter
Milliarden-Gewinn. Wie machen die Russen das nur?

28 Mai 2018

Großes Aufsehen erregten im vergangenen Jahr Meldungen zur Finanzlage von drei Banken, die zu den systemtragenden Banken gehörten. Indiskretionen führten zu einem schnellen Bekanntwerden der besorgniserregenden Lage und zu einem genauso schnellen Lizenzentzug.

Weiter
Gref warnt vor Abwanderung von Investoren

28 Mai 2018

Herman Gref, Chef der russischen Sberbank, hat vor einer möglichen Abwanderung von Investoren gewarnt, sollten diese wegen Einhaltung der neuen russischen Sanktionsgesetze bestraft werden.

Weiter