Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wirtschaft & Finanzen

Die Rubrik Wirtschaft & Finanzen vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das, insbesondere für Geschäftsleute und Investoren wichtige, wirtschaftliche und finanzielle Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Ziel ist, ein reales Bild der sich intensiv entwickelnden Region Kaliningrad für Interessierte zu vermitteln. Kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Deutschland Vorbild für Entwicklung im russischen Bahnwesen?

03 Aug 2018

In Deutschland findet eine Diversifizierung im Bahnwesen statt. Im Fernverkehr macht das Flix-Unternehmen von sich reden und anscheinend hat man auch in Russland davon gehört, denn die russische Antimonopolbehörde hat sich mit dem Gedanken auseinandergesetzt, auch in Russland einen Billiganbieter im Bahntransport zuzulassen.

Weiter
Fünf Lizenzentzüge der russischen Zentralbank

01 Aug 2018

Seit Beginn des Disziplinierungsprozesses Mitte 2013, haben bisher 406 Banken ihre Lizenz verloren. Das Jahr 2016 war mit 97 Lizenzentzügen das aktivste Jahr der russischen Zentralbank zur Säuberung des Bankensektors. Im abgelaufenen Monat Juli verloren fünf Banken ihre Lizenz.

Weiter
Fahrzeug einer deutschen Bürgerin beschlagnahmt

31 Jul 2018

Wer ein Fahrzeug nach Kaliningrad einführt, muss eine Zollerklärung ausfüllen. Diese Zollerklärung ist nicht gegen den Bürger oder die Bürgerin gerichtet, sondern soll sie schützen, damit sie jederzeit nachweisen können, dass sie mit einem Fahrzeug eingereist sind und somit auch problemlos mit diesem Fahrzeug wieder ausreisen können.

Weiter
Russland will beim Militär sparen

31 Jul 2018

Vor drei Jahren, zur Militärparade in Moskau, wurde der Panzer „Armata“ als der Superpanzer, der Panzer der Zukunft der russischen Armee vorgestellt. Und nach den Reaktionen der westlichen Demokratien und der westlichen Militärs nach zu urteilen, scheint diese Einschätzung des Panzers als Superpanzer und modernster der Welt, wohl nicht ganz verkehrt zu sein.

Weiter
Russland verschenkt Schulden

30 Jul 2018

Nach den Vorstellungen westlicher Demokratien, müsste Russland nun im fünften Jahr der Sanktionen, schon auf den Knien liegen. Aber Russland tut dies nicht. Statt dessen befreit es sich von der Bürde der Schulden, die andere Staaten haben.

Weiter
Reklame
Atemberaubendes Tempo – Dritte Lesung zur Offshore-Zone

26 Jul 2018

Am heutigen Donnerstag erfolgte die dritte und letzte Lesung der Gesetzgebung zur Offshore-Zone in Kaliningrad durch die russische Staatsduma. Erst gestern wurde die zweite Lesung durchgeführt. Das Gesetz wurde angenommen.

Weiter
Otto und Quelle verabschieden sich aus Russland

26 Jul 2018

„Kommersant“ informiert, dass die Firmen „Otto“ und „Quelle“ sich aus Russland verabschieden und keine Bestellungen mehr entgegennehmen.

Weiter
Zutritt für Russen verboten

25 Jul 2018

Die russische Staatsduma berät das Gesetz über die Schaffung von zwei Offshore-Zonen, eine davon in Kaliningrad, mit fast atemberaubendem Tempo. Heute passierte der Gesetzentwurf die russische Staatsduma in zweiter Lesung. Das Gesetz wurde mit überwältigender Mehrheit angenommen.

Weiter
Russland und China haben größten US-Schwachpunkt entdeckt

25 Jul 2018

Russland und China haben die größte Schwachstelle der USA entdeckt. Und diese Schwachstelle heißt „Staatsanleihen“. Darüber berichtet „Business Insider“.

Weiter
Startbefehl zum nächsten russischen Großprojekt

24 Jul 2018

Russland beeindruckt immer wieder. Selbst zu politisch und wirtschaftlich nicht einfachen Zeiten, widmet sich Russland Großprojekten, die eindeutig strategischen Charakter tragen und die Weichen für die Zukunft stellen.

Weiter