Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

„Danone“ schließt größtes Milchkombinat in Smolensk

Di, 09 Sep 2014 Wirtschaft & Finanzen


„Danone“ schließt größtes Milchkombinat in Smolensk

Das größte Milchkombinat im Gebiet Smolensk stellt seine Produktion ein. Es gehört zur Firmengruppe „Danone“. Grund für die Schließung sind die negativen Bilanzen.

Der zuständige Manager informierte, dass die Firma nicht in der Lage ist, in alle einzelnen Firmenbereiche zu investieren. Bedingt dadurch, dass die Kosten für Milch um 30 Prozent gestiegen sind und auch die Milchproduktion im Gebiet Smolensk für den Produktionsbedarf nicht ausreichend ist, ist „Danone“ gezwungen, die Produktion wegen Unrentabilität einzustellen.

Die Schließung des Kombinates in Smolensk wird keine negativen Auswirkungen auf örtlichen Milcherzeuger und Zulieferer haben, da die bisherigen Mengen in das Werk in Orl umgeleitet werden.

Das Milchkombinat ist die größte milchverarbeitende Einrichtung im Smolensker Gebiet. Nach der Privatisierung in den 90er Jahren produzierte das Werk unter der Bezeichnng „Rosa“ lange Jahre dominierend für das Smolensker Gebiet. Die Arbeit des Werkes garantierte viele Arbeitsplätze und rettete eine ganze Reihe von landwirtschaftlichen Betrieben vor dem Bankrott. Das Kombinat gehörte zu den zwanzig größten Steuerzahlern der Region.

Quelle: http://www.rg.ru/2014/09/05/reg-cfo/rosa.html

Reklame

Wirtschaft

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an