Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Deutsche Bank wechselt Vorstandsvorsitzenden in Russland aus

Mi, 16 Sep 2015 Wirtschaft & Finanzen


Deutsche Bank wechselt Vorstandsvorsitzenden in Russland aus

Die Deutsche Bank hat den Beschluss gefasst, ihren Vorstandsvorsitzenden in Russland auszuwechseln. Der jetzige Vorstandsvorsitzende Jörg Bongartz wird für die Übernahme einer neuen Arbeit nach Deutschland berufen.

In seiner neuen Funktion wird Jörg Bongartz die Aktivitäten der Deutschen Bank in Zentral- und Osteuropa betreuen. In der Mitteilung über den Personalwechsel wird betont, dass diese Personalentscheidung in keinerlei Zusammenhang steht mit den gegenwärtigen Ermittlungen gegen die Deutsche Bank.

Jörg Bongartz war für die Deutsche Bank seit 2006 in Russland tätig. Sein Wechsel in eine neue Funktion in Frankfurt/M. war langfristig geplant. Die Versetzung ist verbunden mit einer Erweiterung seiner Verantwortung für alle Tätigkeiten der Bank in Zentral- und Osteuropa – so weiter in der Mitteilung.

Die Deutsche Bank führt gegenwärtig eigene Ermittlungen innerhalb der Banktätigkeit durch. Es handelt sich hierbei um zweifelhafte Geschäftsabschlüsse von Bankkunden am Fondmarkt in Moskau und London. Ein hochgestellter Bankmitarbeiter wird der Bestechlichkeit beschuldigt. Eine Reihe weiterer Mitarbeiter wurden in ihren Handlungsrechten eingeschränkt.

Reklame

Banken, Deutsches

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an