Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Ex-Bürgermeister Moskaus erhält Unterstützung aus Kaliningrad

Do, 04 Sep 2014 Wirtschaft & Finanzen


Ex-Bürgermeister Moskaus erhält Unterstützung aus Kaliningrad

Der Ex-Bürgermeister Moskaus Juri Luschkow ist schon vor längerer Zeit nach Kaliningrad übergesiedelt und beschäftigt sich, gemeinsam mit seiner Frau, intensiv mit der Landwirtschaft. Hierzu gehört auch die Viehzucht.

Nun hat sich Luschkow entschlossen, sich mit der Zucht einer äußerst seltenen römischen Schafssorte zu beschäftigen. Hierzu plante er eine größere Anzahl Schafe zu kaufen.

In einem Telefongespräch teilte Luschkow seine Pläne dem Kaliningrader Gouverneur N. Zukanov mit und dieser versprach, notwendige Unterstützung zu geben. Es geht beim Import um mehrere tausend Exemplare dieser seltenen Sorte.

Die Pläne sich mit Schafzucht zu beschäftigen sind für Luschkow nicht neu. Erstmalig äußerte er sich hierzu bereits im Jahre 2012. Damals plante er den Kauf von 5.000 Schafen.

Bereits im Jahre 2011 beendete er den Aufbau einer Pferdezucht und übergab diese in die Hände seiner Ehefrau. Er selber behielt sich aber die Leitung des Gestüts vor. Heute werden auf dem Gestüt Trakehner und Hannoveraner gezüchtet. Weiterhin beschäftigt sich Luschkow mit Bienenzucht.

Quelle: http://kgd.ru/news/item/37786-pravitelstvo-pomozhet-luzhkovu-razvodit-ovec-v-kaliningradskoj-oblasti

Reklame

Landwirtschaft

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an