Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Hotels in Svetlogorsk sind unrentabel

Sa, 22 Mär 2014 Wirtschaft & Finanzen


Hotels in Svetlogorsk sind unrentabel

Hotels im Erholungs- und Kurort Svetlogorsk sind unrentabel. Zu dieser erstaunlichen Schlussfolgerung kam Alexander Baschin, der Gebietschef für Städtebau der Kaliningrader Regierung.

Alexander Baschin bezieht sich hierbei auf verstärkte Aktivitäten von Unternehmern, die Anträge über eine Änderung des Nutzungsstatus für Grundstücke stellen.

„Hotels sind nicht vorteilhaft. Insbesondere außerhalb der Saison, so dass sich der gute Gewinn in der Saison auf das Jahr gesehen wieder relativiert. Deshalb muss man Alternativen suchen und wir glauben die durch den Bau des Estradentheaters in Svetlogorsk gefunden zu haben. Wenn unsere Hoffnungen aufgehen und das Theater wirklich ein Anziehungspunkt wird, so werden sich auch die Unternehmer wieder den gegebenen Bedingungen anpassen. Aber leider haben wir jetzt eine völlig andere Situation – außerhalb der Saison ist hier einfach nichts los“, - so Alexander Baschin.

Zum jetzigen Zeitpunkt verfügt Svetlogorsk über rund 4.500 Hotelzimmer, davon 2.400 in Sanatorien, 548 in Pensionen und 1.400 in Gästehäusern. In den Sommermonaten sind alle Zimmer komplett ausgelastet. Diese an sich positive Information rief aber gleich wieder die Besorgnis von Dumaabgeordneten hervor. Diese stellten die Frage, wo denn die Künstler und Artisten in den Sommermonaten untergebracht werden sollen, wenn alle Zimmer mit Touristen ausgelastet sind. Eine Antwort erhielten sie nicht.

Zu einem früheren Zeitpunkt (im Jahre 2012) hatte der Kaliningrader Gouverneur Nikolai Zukanov erklärt, dass die Gebietsregierung ein Konzept für die Nutzung des Theaters in Svetlogorsk hat. Aber er hat dieses Geheimnis für sich behalten. Danach begannen unsägliche Probleme mit dem Theater, der Strandpromenade – ein Skandal jagte den anderen.

Und so kommen wir wieder zu dem in Russland sehr bekannten Spruch: „Wir wollten das Beste, aber es kam wie immer.“

Uwe Niemeier unter Verwendung von

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/economy/3414445-bashin-gostinitsy-v-svetlogorske-stanovyatsya-nevygodnymi.html

Reklame

Bauwesen, Gebiet, Immobilien

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an