Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Kaliningrad mit Höhenflügen

Sa, 24 Mai 2014 Wirtschaft & Finanzen


Kaliningrad mit Höhenflügen

„Kaliningrad-City auf der Insel“ – so nennt sich ein Bauprojekt, welches neben dem zu errichtenden neuen Stadion zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 errichtet werden soll. Es geht hierbei um ein Geschäftszentrum, welches durch Wolkenkratzer dominiert werden soll.

Foto: Projektentwurf für das Geschäftszentrum

In der vergangenen Woche wurde durch den Chef der Gebietsagentur für Architektur, Alexander Baschin dieses Projekt vorgestellt. Er trat vor den Architekten auf, die an dem Ausschreibungswettbewerb „Herz der Stadt“ teilnehmen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, eine optimale Lösung für einen Wiederaufbau der Königsberger Altstadt zu finden.

Alexander Baschin unterstrich, dass das neu zu bebauende Gebiet viele Funktionen in sich zu vereinigen hat. Einerseits wird das Sportstadion „Königsberger Stadium“ errichtet und andererseits werden in unmittelbarer Nähe sowohl Wohnhäuser mit differenzierter Etagenhöhe errichtet, Verwaltungs- und Kulturgebäude, aber auch Handels- und Sozialeinrichtungen.

Die Gebäude, um die es Alexander Baschin geht, sollen 20 – 24 Etagen haben. Dazu gehört auch das Gebäude „Haus der Völkerfreundschaft“ und ein großes Ausstellungszentrum.

Durch die anwesenden Spezialisten wurde Alexander Baschin angesprochen auf die schwierigen Baugrundverhältnisse. Er erwiderte, dass die technische Aufbereitung des Bodens eine Bebauung dieser Art durchaus gestattet.

Foto: Grafik zur Gesamtansicht des Projektes

Quelle: http://kgd.ru/news/item/35392-kaliningrad-siti-na-ostrove-u-stadiona-k-chm-2018-planiruyut-vozvesti-delovoj-kvartal-iz-vysotok

Reklame

Immobilien, Kaliningrad

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an