Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kaliningrader Bernsteinkombinat wurde Aktiengesellschaft

Mi, 18 Mär 2015 Wirtschaft & Finanzen


Kaliningrader Bernsteinkombinat wurde Aktiengesellschaft

Das Kaliningrader Bernsteinkombinat ist nun endgültig zu einer Aktiengesellschaft umgewandelt worden.

Als Generaldirektor der neuen Aktiengesellschaft wurde Michael Sezepin ernannt. Er hatte bis dahin die Pflichten eines geschäftsführenden Generaldirektors ausgeführt.

Die Änderung der Rechtsform erfolgt auf der Grundlage einer Weisung des russischen Präsidenten Putin vom August 2012 zur Modernisierung des Bernsteinsektors in Russland. Das komplette Aktienpaket wird an die staatliche Korporation „RosTech“ übergeben. Die Übergabe des Aktienpakets erfolgt bis zum Juli 2015.

Die staatliche Korporation „RosTech“ hat die Aufgabe erhalten, das Bernsteinkombinat in ein neues technisches und Produktionsniveau zu überführen, mit dem Ziel der Ausdehnung der Anwesenheit auf dem russischen und dem Weltmarkt. Die Arbeit der Aktiengesellschaft soll transparenter werden, die Organisationstrukturen sollen optimiert werden und es soll ein vollständiger Produktionszyklus von der Förderung bis zur Produktion von Bernsteinerzeugnissen organisiert werden. Gleichzeitig soll der Förderumfang bis zum Jahre 2020 um 70 Prozent erhöht werden. Gegenwärtig fördert die Aktiengesellschaft zwischen 250 – 300 Tonnen Bernstein im Jahr.

Reklame

Bernstein

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an