Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kaliningrader Notare erfüllen zukünftig Aufgaben der Makler

Sa, 24 Jan 2015 Wirtschaft & Finanzen


Kaliningrader Notare erfüllen zukünftig Aufgaben der Makler

Neue gesetzliche Bestimmungen, die Anfang 2015 in Kraft getreten sind, bestatten Notaren die Aufgaben von Immobilienmaklern zu erfüllen.

Die Makler haben in Russland die Aufgaben wahrgenommen, die in Deutschland ein Notar wahrnimmt. Hierzu gehört, neben der Suche nach einem Käufer oder Verkäufer auch die Prüfung des Objektes auf „juristische Sauberkeit“ und die Registrierung des Kaufvertrages in der Registrierungsbehörde (Grundbuchamt). Nun können alle diese Aufgaben auch durch einen Notar erfüllt werden.

Vorteilhaft wird die Nutzung eines Notars jedoch nur, wenn der Kauf/Verkauf eines Objektes ohne die Einschaltung einer Makleragentur erfolgt. Die Vermittlungsgebühr einer Maklerfirma richtet sich nach der Höhe des Kaufpreises und schloss auch alle Arbeiten für die Abwicklung des Vertrages mit ein.

Die Kosten für einen Notar sind fixiert. Bei Verkauf einer Immobilie im Wert über 10 Mio. Rubel, erhält der Notar 0,1 Prozent der Verkaufssumme die über 10 Mio. Rubel liegt und eine Fixgebühr von 25.000 Rubel. Liegt der Verkaufspreis unter 10 Mio. Rubel, so erhält der Notar für seine Bemühungen 15.000 Rubel.

Reklame

Immobilien

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an