Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Februar 2019
  • Wieviel Steuern muss Kaliningrad-Domizil in Russland zahlen?

Alle Umfragen

Lizenzentzug durch russische Zentralbank

Di, 22 Apr 2014 Wirtschaft & Finanzen


Die russische Zentralbank hat der Moskauer Bank „Sapadny“ (Westen) die Banklizenz entzogen.

Die Zentralbank begründet ihre Entscheidung mit der Hochrisikopolitik der Bank in der Kreditwirtschaft sowie in der Meldung unrichtiger Angaben an die Zentralbank. Die Politik der Bank führte zum Zustand des vollständigen Verlustes des Eigenkapitals. Hinweise für eine Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit der Bank wurden nicht umgesetzt.

Die Bank nimmt den 142. Platz im innerrussischen Bankenrating ein. Die Bank hat 367.000 Privatkunden und 2.000 Firmenkunden.

Die Bank ist Teilnehmer am Bankeinlagensicherungssystem. Die Auszahlung der versicherten Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 700.000 Rubel (14.000 Euro) beginnt am 4. Mai 2014.

Im Kaliningrader Gebiet unterhielt die Bank drei Filialen: Kaliningrad, Sowjetsk und Tschernjachowsk.

Quelle: http://klops.ru/news/ekonomika/89640-tsb-otozval-litsenziyu-u-banka-zapadnyy

Reklame

Banken, Föderales, Zentralbank

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an