Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Polen: Russland wird ganz sicher auf die neuen Sanktionen reagieren

Mo, 28 Jul 2014 Wirtschaft & Finanzen


Polen: Russland wird ganz sicher auf die neuen Sanktionen reagieren

Der polnische Außenminister ist davon überzeugt, dass Russland ganz sicher auf die neuen, von der Europäischen Union verhängten Sanktionen reagieren wird und diese Antwort wird für Polen mit wirtschaftlichen und finanziellen Verlusten verbunden sein.

Polen hat aber keine Wahlmöglichkeit, denn die Politik Russlands im Verhältnis zur Ukraine ist so nicht hinnehmbar – so der polnische Außenminister.

Sieben Prozent des polnischen Außenhandels wird mit Russland abgewickelt. Das ist doppelt soviel wie mit Deutschland. Und Russland wird ganz bestimmt auf die neuen Sanktionen antworten und dies wird wirtschaftliche Verluste für Polen bringen.

Auf die Frage nach möglichen Waffenlieferungen an die Ukraine, antwortete der polnische Premier, dass dies ein sehr ernster nächster Schritt wäre. Hierfür gibt es keinerlei juristische Hindernisse, es gibt aber auch keine Notwendigkeit dafür, weil die Ukraine selber eine eigene moderne Armee hat.  

Die Europäische Union hat die Liste gegen Einzelpersonen und Firmen erweitert, die mit Einreiseverbot und Kontensperren belegt werden. In diese schwarze Liste wurden der Direktor des russischen Sicherheitsdienstes aufgenommen, der Chef der Auslandsaufklärung, Mitglieder des Sicherheitsrates, das Oberhaupt der Republik Tschetschenien sowie weitere Militärs, Sicherheitsmitarbeiter und Duma-Abgeordnete sowie Regionalchefs.

Von den Sanktionen sind auch Personen betroffen, die im Osten der Ukraine gegen die Regierung in Kiew auftreten und für die Unabhängigkeit kämpfen.

Nun befinden sich auf der Sanktionsliste 87 Einzelpersonen und 20 juristische Personen. All diesen Personen ist es verboten bis November 2014 in die Europäische Union einzureisen und auch deren Konten sind in Europa gesperrt – wenn denn welche vorhanden sind.

Quelle: http://klops.ru/news/politika/93801-mid-polshi-rossiya-uverenno-otvetit-na-novye-sanktsii-so-storony-es

Reklame

Polen, Sanktionen

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an