Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Projektierungsarbeiten für neue Vorstadt in Kaliningrad begonnen

Fr, 27 Jun 2014 Wirtschaft & Finanzen


Projektierungsarbeiten für neue Vorstadt in Kaliningrad begonnen

Die Holding „Avtotor“ hat mit den Projektierungsarbeiten für die Infrastruktur der neuen Vorstadt von Kaliningrad begonnen.

Das Projektinstitut „Bristol“ hat im Auftrage von „Avtotor“ mit der Erarbeitung der ingenieurtechnischen Infrastruktur für die neue Vorstadt von Kaliningrad begonnen. Hierbei handelt es sich um einen Cluster für die Komplettproduktion von Fahrzeugen sowie um eine Wohnanlage neuen Typs.

Entsprechend der Planung soll bis zum Jahre 2020 auf einer Fläche von 1.200 ha ein ganzer Komplex von Produktionsbetrieben für die Autoproduktion entstehen. In 16 Fabriken sollen 250.000 Fahrzeuge jährlich in einem vollen Produktionszyklus produziert werden.

Weiterhin sieht die Projektplanung die Schaffung von Geschäftszonen vor, Zonen für die kommunale Infrastruktur, Erholungsgebiete, Sportkomplexe und städtische Parkanlagen. Die Stadt soll nach Fertigstellung 50.000 Bewohnern ein neues zuhause bieten. Die zu errichtenden Gebäude werden klein- oder mitteletagigen Umfang haben.

Weiterhin wird in dieser neuen Kleinstadt eine Kirche errichtet, ein Sportplatz mit angeschlossenem Hotel, ein Ausstellungszentrum, ein Technopark und weitere Objekte.

Die Arbeiten zur Erschließung des Territoriums haben bereits im Oktober 2013 begonnen. In den kommenden vier Jahren will der Autobauer „Avtotor“ auf einer Fläche von 1.000 Hektar nördlich der Siedlung „Kosmodemjansko“ eine völlig neue Stadt errichten. In den Betrieben werden mehr als 20.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Bereits im Jahre 2012 unterschrieb die Kaliningrader Holding einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit dem kanadischen Konzern „Magna“. Im neuen Autocluster werden Fahrzeuge der Firmen BMW, General Motors und Kia produziert.

Reklame

Avtotor

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an