Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Putin entschied das System der Energieversorgung für Kaliningrad

Fr, 30 Mai 2014 Wirtschaft & Finanzen


Putin entschied das System der Energieversorgung für Kaliningrad

Am 28. Mai wurde im Kreml in Anwesenheit des russischen Präsidenten die Energieversorgung des Gebietes Kaliningrad besprochen. Die beschlossenen Maßnahmen sollen bis 2020 umgesetzt werden.

In Kaliningrad wird der Bau von vier neuen Stromerzeugern geplant. Diese sollen eine zusätzliche Kapazität von 1.000 Megawatt bringen. Weiterhin soll ein Terminal für die Nutzung von Gas zur Stromerzeugung gebaut werden.

Diese Entscheidung, so der Gouverneur des Kaliningrader Gebietes N. Zukanov, gewährleistet damit die zukünftige unabhängige Energiesicherheit des Gebietes.

Die Staatsholding „Rosneftegas“ investiert aktiv in den Energetikkomplex und kann die geplanten Maßnahmen finanzieren. Die genauen Kosten für die geplanten Baumaßnahmen wurden nicht bekannt. Während seines Besuches im Mai informierte jedoch der russische Premierminister D. Medwedjew, dass hunderte Milliarden Rubel notwendig sind.

Quelle: http://klops.ru/news/ekonomika/91405-putin-opredelil-dlya-kaliningrada-gazougolnyy-stsenariy-do-2020-goda

Reklame

Energiesicherheit, Investitionen, Kaliningrad, Präsident

   Kommentare ( 1 )

Otto Russfreund Paul Veröffentlicht: 30. Mai 2014 11:39:39

Ich hoffe nur, daß diese Investitionen nicht in die Windenergie fließen, die ja z.B. aufgrund der "Energiewende" in der BRD schon zu einer Landschaftskatastrophe sich entwickelt haben, der Nutzeffekt nur durch Steuergelder erreicht wird.
Ansonsten viele sonnige Grüße an den Pregel

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 30. Mai 2014 13:47:53

... im Artikel hatten wir geschrieben, dass Stromenergie über Gas- und Kohleveredelung gewonnen werden soll. Mit Windparks beschäftigt sich die Firma "Lukoil" in Kaliningrad. Kaliningrad verfügt über die größte Anzahl von "Windrädern" in ganz Russland - im Vergleich zu Deutschland ist allerdings diese Alternativenergie sehr überschaubar.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an