Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Russisches Verteidigungsministerium liquidiert alle Vorratslager

Do, 11 Sep 2014 Wirtschaft & Finanzen


Russisches Verteidigungsministerium liquidiert alle Vorratslager

Das russische Verteidigungsministerium informierte, dass es bis zum Jahre 2020 alle Vorratslager der russischen Armee liquidieren wird.

An Stelle des veralteten Lagersystems tritt ein modernes System von Produktions- und Logistikkomplexe. Der Bau dieser Einrichtungen hat bereits begonnen. Darüber informierte der stellvertretende Verteidigungsminister Armeegeneral Dmitri Bulgakow.

Armeegeneral Bulgakow informierte, dass mehr als 400 alte Lager liquidiert und dafür 24 Produktions- und Logistikzentren eingerichtet werden. Die Einrichtung soll bis 2020 abgeschlossen sein und insgesamt 78 Milliarden Rubel (1,6 Mrd. Euro) kosten. Die Kosten werden in Partnerschaft mit Privatinvestoren aufgebracht.

Im Jahre 2014 ist der Bau von drei Logistikzentren begonnen worden: Moskauer Gebiet, Krasnodarski Krai und in Chabarowsk. Der Bau wird 2015 abgeschlossen sein.

Die Produktions- und Logistikzentren haben die Aufgabe Bewaffnung, Technik und andere materielle Mittel zu lagern. Ausgeschlossen davon sind Raketen und Munition. Die Logistikzentren werden sich in der Nähe der Truppenteile befinden, die Bedarf an diesen materiellen Mitteln haben. Jeder Militärbezirk wird bis zu sechs dieser Zentren erhalten. Alle Zentren werden über moderne elektronische Buchhaltungssysteme verfügen. Die Lagerung wird in verschiedenen Ebenen bis zu einer Höhe von 17 – 24 Metern erfolgen.

Quelle: http://www.rg.ru/2014/09/08/skladi-site-anons.html

Reklame

Militär

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an