Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Russland und Ägypten wollen Freihandelszone schaffen

Sa, 16 Aug 2014 Wirtschaft & Finanzen


Russland und Ägypten wollen Freihandelszone schaffen

Russland und Ägypten denken über die Schaffung einer gemeinsamen Freihandelszone nach. Darüber informierte Präsident Putin im Ergebnis eines Treffens mit dem ägyptischen Präsidenten.

Weiterhin wurden zwischen beiden Ländern Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Rahmen der Zollunion besprochen.

Beide Seiten kamen überein, dass Russland seinen Markt für Waren aus Ägypten öffnet. Entsprechende Weisungen werden an die ausführenden russischen Organe unverzüglich übermittelt.

Neunzig Prozent des gesamten Imports aus Ägypten entfällt auf landwirtschaftliche Erzeugnisse. Bereits jetzt hat Ägypten den Umfang seiner Lieferungen um dreißig Prozent erhöht. Ägypten ist bereit, seine Lieferungen um noch weitere dreißig Prozent zu steigern.

Russland wiederum ist bereit, seine Getreidelieferungen nach Ägypten um 60 Prozent zu erhöhen. Ägypten ist einer der Hauptabnehmer von russischem Weizen. Russland kann Ägypten in diesem Jahr bis zu 5,5 Mio. Tonnen liefern.

Quelle: http://www.rg.ru/2014/08/12/egipet3-anons.html

 

Reklame

Handel

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an