Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Russland und Litauen unterzeichnen neuen Transitgasvertrag für Kaliningrad

Fr, 20 Nov 2015 Wirtschaft & Finanzen


Russland und Litauen unterzeichnen neuen Transitgasvertrag für Kaliningrad

„Gasprom“ und die litauische Gasdurchleitungsfirma „Amber Grid“ haben praktisch alle Arbeiten an einem neuen Vertrag für die Transitdurchleitung von Gas aus dem „Großen Russland“ in das Kaliningrader Gebiet abgeschlossen.

Die neue Vereinbarung wird ab 2016 in Kraft treten.

Bisher halten sich beide Seiten noch mit Kommentaren zu erzielten Einigung zurück. Bekannt wurde aber, dass Litauen die Transitpreise angehoben hat.

Im ersten Halbjahr 2015 hat sich der Gastransit für das Kaliningrader Gebiet ein wenig verringert – rund zwei Prozent. Russland bezahlt gegenwärtig für den Gastransit an Litauen jährlich bis zu 15 Millionen Euro.

Gegenwärtig wird im Kaliningrader Gebiet eine Gasaufbereitungsanlage gebaut. Nach der Fertigstellung wird ein Gastransfer durch litauisches Gebiet nicht mehr nötig sein. Die Fertigstellung der Anlage ist für 2017 geplant. Allerdings verteuert sich das Gas durch diese Unabhängigkeit von Litauen erheblich.

Reklame

Energiesicherheit

   Kommentare ( 1 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 20. November 2015 02:46:59

Ist es nicht so, daß die lieben Nachbarn des Westens eine für unbedarfte Außenstehende fast unmerkliche Isolationspolitik gegenüber Kaliningrad betreiben? Ich will nur an die Einstellung der Fluglinien erinnern. Ich weiß nicht, ob das möglich und vertretbar wäre, daß von Nordstream II ein Abzweig nach Kaliningrad gelegt werden könnte? Wie gesagt, nur so ein Gedanke, ob das technisch überhaupt gehen würde. Von einer Leitung einfach einen Abzweig im Winkel nach Kaliningrad.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 20. November 2015 08:40:24

... über einen derartigen Abzweig wird gesprochen/verhandelt. Es gibt hier aber finanzielle Schwierigkeiten, wie natürlich auch Probleme die die Nachbarn machen.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an