Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Russland verbietet Import von Fleisch und Milchprodukten aus Polen

Mi, 29 Jan 2014 Wirtschaft & Finanzen


Russland verbietet Import von Fleisch und Milchprodukten aus Polen
Ab 5. Februar verbietet Russland den Import von Fleisch und Milchprodukten aus Polen nach Russland. Diese Entscheidung wurde nach einer Kontrolle von Produktionsbetrieben im benachbarten Polen durch russische Spezialisten getroffen.
 
Somit kann Polen, beginnend mit dem 5. Februar keinerlei Erzeugnisse dieser Art mehr auf das Territorium der Zollunion liefern. Dies betrifft neben Russland auch Weißrussland und Kasachstan. Von diesem Verbot sind die größten polnischen Hersteller von Fleisch- und Milchwaren betroffen.
 
Insgesamt wurden 18 Produktionsbetriebe überprüft und nur sechs dieser Betriebe erhielten, vorbehaltlich das Recht, eingeschränkt Waren nach Russland zu liefern. Die Zusammenarbeit mit acht Firmen wurde zeitweilig eingestellt und allen anderen Firmen wurde der Export prinzipiell verboten. Die genauen Gründe für diese Entscheidung sind noch nicht veröffentlicht. Auch die polnische Seite hat bisher keinerlei Kommentare veröffentlicht. Für die polnische Seite war die Entscheidung eine große Überraschung.
 
Die Kontrolle durch russische Spezialisten hatte eigentlich das Ziel, die hohen Produktions- und Qualitätsstandards der polnischen Firmen zu zeigen. Und diese Kontrolle sollte Anlass sein, weiteren polnischen Firmen den Export ihrer Produkte nach Russland zu ermöglichen. Zu Anfang waren die Eindrücke auch sehr positiv, aber dann stießen die Prüfer auf sehr viele Unzulänglichkeiten – so informierten die polnischen Massenmedien.
 
Der russische Kontrollbericht umfasst 140 Seiten. Durch die polnische Seite wird nun der Bericht übersetzt. Die polnische Seite hat nun die Möglichkeit innerhalb von zwei Monaten zu reagieren.
 
Die Kontrolle durch die russischen Spezialisten fand im November vergangenen Jahres statt. Die polnischen Veterinare waren davon überzeugt, dass alles ruhig und normal verlaufen wird.
 
Reklame

Föderales, Handel, Polen

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an