Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Transbaltische Eisenbahnlinie ignoriert Kaliningrad

Di, 04 Nov 2014 Wirtschaft & Finanzen


Transbaltische Eisenbahnlinie ignoriert Kaliningrad

 

Die geplante Eisenbahnstrecke vereint Tallin, Riga, Kaunas, Belostok und Warschau. Außer der Eisenbahnstrecke ist der Bau eines unterirdischen Eisenbahntunnels oder alternativ eine Fähre zwischen Tallin und Helsinki geplant.

Noch im Jahre 2013 gab es Gedanken, diese Eisenbahnstrecke auch über das Gebiet von Kaliningrad zu führen. Von diesem Plan haben die Autoren Abstand genommen.

Auf der Strecke sollen Hochgeschwindigkeitszüge mit bis zu 250 km/h verkehren. In der Anfangsphase des Baus der Strecke wird jedoch nur eine Geschwindigkeit von 160 km/h erreicht werden.

Für die baltischen Staaten schlägt der Bau dieser Eisenbahnstrecke mit 3,7 Mrd. Euro zu Buche. Realisiert werden soll dieses Projekt bis zum Jahre 2025.

Reklame

Europäische Union, Transport

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an