Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Weitere Milliarden aus Moskau für Kaliningrad

Di, 25 Jun 2013 Wirtschaft & Finanzen


Weitere Milliarden aus Moskau für Kaliningrad

In Moskau wurde das Investitionsprogramm für „JantarEnergo“, dem Energieerzeuger für das Kaliningrader Gebiet bestätigt. Alleine die Summen und die Aktivitäten Moskaus zeugen davon, dass Kaliningrad zu einer erstrangig interessanten Region für Moskau wurde.

Das Ministerium für Energetik bestätigte das Investitionsprogramm für die OAG „JantarEnergo“ für den Zeitraum 2013 – 2018.

In den kommenden fünf Jahren wird in den Energiekomplex der Region die Summe von 11,1 Mrd. Rubel (277 Mio. Euro) investiert. Das Hauptziel der Investitionen besteht in der stabilen und unterbrechungsfreien Sicherstellung der Stromversorgung für das Kaliningrader Gebiet. Dazu ist geplant in Kaliningrad das Energienetz mit einer Spannung bis 60kw zu liquidieren, die Spannungsversorgung mittlerer Leistungsklasse zu rekonstruieren, die Leistungsfähigkeit der Stromstationen zu erhöhen und die Gesellschaft mit neuer Spezialtechnik auszurüsten. Trotz all dieser Änderungen und Investitionen wird dies keinerlei Auswirkungen auf die Tarifpolitik für die Bevölkerung haben – so verlautet aus „JantarEnergo“.

Ein weiteres Ziel der Erneuerung ist die Einführung eines automatischen Kontrollsystems der Überwachung der Stromversorgung und eine erhebliche Verringerung der Havarieabschaltungen. Gleichzeitig sollen die sogenannten „technischen Energieverluste“, also das Verschwinden von erzeugtem Strom ins Nirgendwo erheblich verringert werden.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/28289-v-moskve-utverdili-investprogrammu-yantarjenergo-s-finansirovaniem-111-mlrd-rublej

Reklame

Finanzen, Föderales, Gebiet, Investitionen, Politik, Strategieprogramm, Wirtschaft

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an