Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Wunder der Statistik - Litauen einziges Land mit Touristenzuwachs aus Russland

Mi, 09 Dez 2015 Wirtschaft & Finanzen


Wunder der Statistik - Litauen einziges Land mit Touristenzuwachs aus Russland

Litauen ist, nach russischen Statistiken, das einzige Land auf der Welt, mit einem Zuwachs an Touristen aus Russland im Jahre 2015 im Vergleich zum Vorjahr. Viele europäische Länder haben einen regelrechten Einbruch erlebt.

Insgesamt sind die Reisen der Russen von Januar bis September ins Ausland um 31,4 Prozent rückläufig. Dies ist der größte Rückgang in den letzten 15 Jahren – so die Pressestelle des russischen Tourismusverbandes.

Alle populären Länder haben ihren Anteil an dieser Negativtendenz, außer Litauen, wo 51 Prozent mehr Russen reisten als im Vorjahr. Allerdings wird auch diese Zahl durch die russischen Medien sehr skeptisch beurteilt und erklärt mit „Wunder der Statistik“ (Anm. UN: Zumal auch Litauen selber über einen Rückgang der russischen Touristen und herbe Einbußen in der Tourismusbranche stöhnt).

Die Liste der TOP-5 im Rückgang der Reisefreudigkeit der Russen sieht wie folgt aus:

  • Dominikanische Republik – 88 Prozent
  • Tunis – 83 Prozent
  • Indien – 55 Prozent
  • China – 53 Prozent
  • Thailand – 52 Prozent

Am wenigsten spürte Vietnam – hier blieben nur 5 Prozent der Russen aus.

Reisen nach Europa verringerten sich um 34 Prozent. Dorthin reisten immerhin noch 6,3 Mio. Russen. Im Vorjahr waren es noch 4,2 Mio, also 2,1 Mio. Mehr als im aktuellen Jahr. Die größten Touristeneinbußen hatten:

  • Griechenland – 45 Prozent
  • Spanien – 43 Prozent
  • Kroatien – 41 Prozent
  • Österreich – 38 Prozent
  • Italien – 38 Prozent
  • Tschechien – 37,5 Prozent
  • Finnland – 36,6 Prozent
  • Schweden – 36 Prozent
  • Großbritannien – 34,6 Prozent
  • Deutschland – 30 Prozent

Der litauische Botschafter in Russland hat die Information seines eigenen Landes über einen Rückgang der russischen Touristen (im ersten Quartal über 38 Prozent) zurückgewiesen und ebenfalls von einem Zuwachs gesprochen – insbesondere durch den Gesundheitstourismus Moskauer Bürger, die das litauische Gesundheitssystem zu schätzen wissen.

Reklame

Tourismus

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an