... mit deutschem akzent

"Erichowitsch" analysiert und kommentiert Vorgänge in Russland und den russischen Regionen, insbesondere der Region Kaliningrad. Wie alles in diesem BLOG, sind auch die Meinungen von "Erichowitsch" subjektiv. Erichowitsch ist interessiert an Meinungsäußerungen seiner Leser und Zuschauer. Nutzen Sie hierfür die Kommentarfunktion.


Gouverneur Alichanow zur Qualität des Kaliningrader Gesundheitswesens

Die Welt lebt von Stereotypen und vieles wird getan, um diese zu pflegen. Umdenken oder Nachdenken ist häufig unbequem, wenn man doch seine Meinung immer wieder, durch die Wiederholung von Stereotypen durch andere, bestätigt bekommt: Russland ist böse. Russlands Gesundheitswesen ist schlecht.

Weiter

Blumen für unschuldige deutsche Soldaten / Цветы для невинных немецких солдат

Am 9. Mai 2020 legten Millionen Menschen in Europa Blumen auf den Gräbern gefallener sowjetischer Soldaten nieder. Ein Mensch in exOstpreußen, dem heutigen Kaliningrad, legte Blumen am Grab unschuldiger deutscher Soldaten nieder. 9 мая 2020 года миллионы людей в Европе возложили цветы на могилы погибших советских солдат. Мужчина из exВосточной Пруссии, современного Калининграда, тоже возложил цветы на могилу невинных немецких солдат.

Weiter

Eine fast perfekte Entscheidung der russischen Regierung

Der russische Premierminister Michael Mischustin hat die Regionen des Landes aufgerufen, dem Beispiel der Stadt Moskau zur vollständigen Selbstisolierung zu folgen. Um dem Nachdruck zu verleihen, wurde ein entsprechender Erlass der Zentralregierung veröffentlicht.

Weiter

Putin schickt sein Volk in den Zwangsurlaub. Aber das Volk lässt sich nicht zwingen.

Im sowjetischen Sozialismus wurde befohlen: „Alle raus zur Mai-Demonstration“ und viele suchten nach Gründen, um zu Hause zu bleiben. Im russischen Kapitalismus wird befohlen: „Alle zu Hause bleiben“ und viele suchen nach Gründen, um auf die Straße zu gehen.

Weiter

Putin gab Weisung: „AUS“ für Deutsche Dörfer im exKönigsberg

Seit 9. Januar 2011 gibt es einen Erlass des russischen Präsidenten mit der sympathischen Nummer „26“. Dieser regelt, dass es Ausländern nicht gestattet ist Eigentum an Grund und Boden in Grenzgebieten zu erwerben. Aber es gibt Ausländer, die dies bewusst ignorieren und dann mit den Konsequenzen leben müssen.

Weiter
Reklame

Corona-Virus – Phantasien für die Zeit danach

Die Viren kommen, die Viren gehen. Die Welt wird bleiben. So könnte der abgewandelte Spruch eines sowjetischen Klassikers, bezogen auf die aktuelle Lage in der Welt, heute lauten. In einigen Wochen, vielleicht Monaten, wird das Leben sich wieder normalisieren. Aber es wird ein anderes Leben werden. Das Virus wird die Welt verändern. Daran gibt es keine Zweifel.

Weiter

Kusmitsch will weiter Hausmeister bleiben

Kusmitsch ist unser Hausmeister im Office von Kaliningrad-Domizil. Manchmal hat er Fragen und Erichowitsch versucht, diese zu beantworten. Aber manchmal hat auch Erichowitsch Fragen. Und es gibt zwei sichere Informationsquellen, wo sich Ausländer über Russland informieren können: Taxifahrer und Hausmeister.

Weiter

Remont in Russland

Remont heißt übersetzt Instandsetzung. Und Russland wird wohl jetzt instandgesetzt. Geplant war eine Schönheitsreparatur, aber nun wird es wohl doch eine Komplett-Remont.

Weiter

Keine Freundschaft mehr zwischen Thüringen und Kaliningrad?

Am 10. September 2013 wurde der „Freundeskreis Kaliningrad-Thüringen“ durch Initiative Thüringer RegionalpolitikerINNEN gegründet. Der Kreis sollte dazu beitragen, die bestehenden Beziehungen auszubauen und weitere Anknüpfungspunkte in den Bereichen Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus sowie Wissenschaft und Bildung zu schaffen. Und? Hat er dies getan?

Weiter

Königsberg bleibt Deutsch

Dies ist eine Aussage von vielen Deutschen, meist anonym oder im Rahmen eines Pseudo-Profils an unterschiedlichsten Stellen im Internet, aber auch an Stamm- und Biertischen geäußert. Rein historisch-sachlich ist dies auch richtig, denn Königsberg war nur wenige Jahre Russisch – nämlich im 7jährigen Krieg.

Weiter