... mit deutschem akzent

"Erichowitsch" analysiert und kommentiert Vorgänge in Russland und den russischen Regionen, insbesondere der Region Kaliningrad. Wie alles in diesem BLOG, sind auch die Meinungen von "Erichowitsch" subjektiv. Erichowitsch ist interessiert an Meinungsäußerungen seiner Leser und Zuschauer. Nutzen Sie hierfür die Kommentarfunktion.


Dunkle Wolken ziehen auf – Russland vor den Gegensanktionen

Druck erzeugt Gegendruck – eine physikalische Weisheit, die jedem Schüler in der Grundschule beigebracht wird. Und somit werden wohl auch die deutschen, französischen und restlichen europäischen Politiker mit einer Antwort auf ihre Sanktionen gegen Russland, durch Russland, rechnen.

Weiter

Deutschland will Rosinenpolitik mit Russland

Am Dienstagmorgen überraschten die russischen Medien mit Informationen zu Äußerungen des Leiters des Außenamtes der Bundesrepublik Deutschland Heiko Maas, welche er in einem Interview mit RIA-Novosti getätigt hat.

Weiter

Europäische Union hat Ziel erreicht: Russland und Kaliningrad-Domizil sind sprachlos

Am Montag hat eine Sitzung der Außenminister der Mitgliedsländer der Europäischen Union stattgefunden. Einer der Besprechungspunkte war die Verhängung von Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit der angeblichen Vergiftung des russischen Staatsbürgers Nawalny.

Weiter

Kaliningrader stehen Schlange, um hohe Preise bezahlen zu dürfen

In Deutschland gibt es „ebay“, in Russland gibt es „Avito“. Alles, was man nur irgendwie kaufen und verkaufen kann, wird dort angeboten. So auch Immobilien. Und die virtuelle Verkaufsplattform analysiert einen wahren Ansturm auf Kaliningrader Immobilien. Und das macht nachdenklich.

Weiter

Mäuse und Maulwürfe – Ukraine bekennt sich schuldig. Und Deutschland?

Vor einigen Wochen, unmittelbar vor den Wahlen in Belarus, gab es einen internationalen Skandal. 33 russische Staatsbürger, angeblich Angehörige der „Wagner“-Organisation, wurden in Belarus verhaftet – angeblich, weil Russland eine Einmischung in die Präsidentenwahlen in Belarus plante.

Weiter
Reklame

Vierzig Banken in Russland vor dem AUS?

Russische Medien informieren, dass rund 40 Banken in Russland chronisch mit Verlust arbeiten. Daraus ergibt sich die Frage, wie lange sich die Aktionäre der Bank noch selber in die Tasche greifen lassen oder wann diese Banken sich entschließen, vom Markt zu verschwinden.

Weiter

Nawalny – Heizer im politischen Krieg gegen sein Vaterland

Der russische Staatsbürger Alexej Nawalny beschuldigt den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin, Auftraggeber beim Mordversuch gegen ihn gewesen zu sein. Er fordert den Westen auf, gegen die Führung seines Vaterlandes vorzugehen.

Weiter

Kein Grund zum Optimismus – Mitte Oktober fallen die Entscheidungen gegen Russland

Es ist eine merkwürdige unruhige Ruhe in den Fall Nawalny eingezogen. Irgendetwas hängt in der Luft, es ist aber nicht greifbar. Wenn nicht Nawalny selber dafür sorgt, dass er in die Schlagzeilen gerät, würde vielleicht der Fall unmerklich in Vergessenheit geraten. Zu offensichtlich sind die Fakten, das hier im Vergiftungsfall außerhalb Russlands nachgeholfen wurde.

Weiter

Präsident Putin sendet Telegramm nach Deutschland

Der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin hat am 3. Oktober 2020 ein Telegramm nach Deutschland gesandt. Empfänger waren der Präsident der Bundesrepublik Deutschland und die Bundeskanzlerin. Anlass war der Tag der Deutschen Einheit.

Weiter

Letzter Tag des russischen Ultimatums an Deutschland

Am 23. September, 10 Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit, übergab Russland der internationalen Organisation zum Verbot von Chemiewaffen ein Schreiben, gerichtet an Deutschland. Russland forderte darin die Übergabe sämtlichen Nawalny-Beweismaterials durch Deutschland an Russland. Das Ultimatum endet am 3. Oktober 2020 – dem Tag der Deutschen Einheit.

Weiter