Meinungen / Analysen

"Kaliningrad-Domizil" kommentiert subjektiv aktuelle Ereignisse in Russland und der russischen Region Kaliningrad. Sie haben die Möglichkeit, die hier geäußerten Ansichten und Meinungen nicht zu teilen, sondern Ihre eigene Sicht der Dinge über die Kommentarfunktion darzulegen.

 

Deutscher Außenminister droht Russland

Russische Medien berichten am Sonntagmorgen über Drohungen des deutschen Außenministers Heiko Maas an die Adresse Russlands. Wenn Russland nicht umgehend mit Untersuchungen im Falle Nawalny beginne, werde dies Folgen haben.

Weiter

Russland Macht nix. Russland macht nichts.

Dem englischen Philosophen Francis Bacon wird der Satz zugeschrieben: „Wissen ist Macht“. exDDR-Bürgern wird die, mit russischem Akzent, ergänzte Aussage zugeschrieben: „Nix Wissen, (m)Macht nix.

Weiter

Nawalny – Russischer Märtyrer im Exil

Ungestraft dürfen deutsche Medien, aber auch deutsche Politiker Vermutungen und Verdächtigungen in einer Tonlage äußern, die für Nichtleser russischer Medien nur einen Schluss in der Nawalny-Affäre zulässt: Russland ist schuldig … wie immer.

Weiter

Russland wird endlich misstrauisch

Die gutmütige russische Seele fängt nun langsam an misstrauisch zu werden. Die Anschuldigungen aus den westlichen und überseeischen Demokratien im Fall des Patienten Nawalny nehmen stündlich an Intensität und Aggressivität zu. Es wird Zeit, dass Russland nun doch Untersuchungen aufnimmt.

Weiter

Fall Nawalny – Wann wird Putin für schuldig befunden?

Belarus tritt vor den neuen aktuellen Ereignissen in den Hintergrund. Nawalny hat gesundheitliche Probleme. Während man in Russland versucht, die medizinischen Ursachen zu finden, wissen Nichtmediziner und Ausländer bereits jetzt, dass Nawalny vergiftet wurde. Und in deutschen Medien fragt man im Stundenrhythmus, wer am noch nicht eingetretenen Tod von Nawalny ein Interesse haben kann.

Weiter
Reklame

Justizministerium hegt und pflegt die russische Parteienlandschaft

Jeder Gärtner weiß, dass man Bäume, Sträucher und andere dekorative Elemente einer schönen Landschaft, regelmäßig beschneiden muss. Das garantiert Wachstum der gesunden Bäume und Sträucher und somit den Erhalt der gesamten Landschaft. Gärtner aus dem russischen Justizministerium sorgen seit 2017 für regelmäßigen Beschnitt der Parteienlandschaft.

Weiter

Russische Musik, russische Kultur – Nein danke!?

In Deutschland gibt es ein Sprichwort: „Was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht.“ In den letzten 30 Jahren meines Lebens habe ich nach dem Motto gelebt: „Was ich nicht kenne, das höre und sehe ich nicht.“ Und so habe ich kaum russische Musik gehört und schon gar keine russischen Filme geschaut.

Weiter

Manche muss man zu ihrem Glück zwingen – Doppelbesteuerungsabkommen in Gefahr

Um es gleich vorauszuschicken – Ausländer, die sich in Russland, als einem wenig bekannten Steuerparadies, niedergelassen haben, betrifft es nicht, wenn Russland in den kommenden Wochen Doppelbesteuerungsabkommen einseitig aufkündigt. Es ist keine unerwartete Handlung, sondern langfristig angekündigt, wenn man sich nicht einigt.

Weiter

Über Geld spricht man nicht, Geld hat man

Würden Sie aller Welt erzählen, wieviel Geld Sie haben? Erzählen Sie wildfremden Leuten, wieviel Geld Ihr Arbeitgeber Ihnen zahlt, wenn Sie in seiner Firma anwesend sind? Geld ist ein heikles Thema und andere sehen meist nur, dass der Nachbar reich ist, wenn dieser ein neues Auto vor der Tür stehen hat.

Weiter

USA erklären, was Propaganda ist, insbesondere Russland-Propaganda

Weltweit werden Begriffe unterschiedlich definiert und deren Inhalte auch unterschiedlich verstanden. So verhält es sich auch mit dem Begriff Propaganda. Der Vorteil des Westens besteht darin, dass man wohlklingendere eigene Begriffe für die Dinge hat, die man bei den östlichen „Partnern“ gerne kritisiert. Und somit ist dem westlichen Bequem-Bürger klar, dass Propaganda Diktatur und Publicity Demokratie ist.

Weiter