Analytische Kommentare

"Kaliningrad-Domizil" analysiert Veröffentlichungen russischer und deutscher Medien über Russland und die russische Region Kaliningrad und kommentiert diese subjektiv. Wir haben nicht das Recht auf Wahrheit gepachtet und sind interessiert an Meinungsäußerungen unserer Leser und Zuschauer. Nutzen Sie hierfür die Kommentarfunktion.


Welche Farbe wäre Ihnen denn recht?

In letzter Zeit wird Kaliningrad immer mal wieder in den westlichen Medien erwähnt – natürlich nicht lobend, sondern immer mit entsprechend diskreditierenden Kommentaren von Leuten, die entweder getarnt als Touristen in Kaliningrad waren und dann journalistisch berichten oder von Leuten, die Meinungen aus dem Internet zu einem eigenen Artikel zusammenfassen. Spezialisten und Insider in Sozialnetzwerken spielen natürlich auch eine Rolle in der Rea

Weiter

Nähert sich Deutschland einer Merkel-Diktatur? Russland soll in der Schäm-Ecke bleiben.

Wer die Meldungen der letzten Tage und Stunden gelesen hat, wird vielleicht etwas verunsichert sein. Einerseits will die Mehrzahl der Deutschen, dass sich das Verhältnis zu Russland bessert und die Sanktionen aufgehoben werden. Anderseits will eine einzige Person, die für die Geschicke Deutschlands verantwortlich zeichnet, dies nicht.

Weiter

Kann Russland das Geld der deutschen Sparer retten?

Das Morgenmagazin von ARD/ZDF informierte am 19. August die, vermutlich erschrockenen, deutschen Zuschauer mit der Mitteilung, dass die sparsamen Deutschen mit jedem Jahr ärmer werden, obwohl sie jedes Jahr kräftig sparen. Und wenn die Deutschen nicht investieren, werden sie bald, wegen zu viel Geld auf den Konten, durch die deutschen Banken bestraft.

Weiter

Ausländer finden immer weniger Gesprächspartner in Russland

Die Zeiten des unkomplizierten Umgangs miteinander in der russischen Gesellschaft sind vorbei. Das tägliche Leben zeigt, dass ein Ausländer in Russland zwar willkommen ist, aber seine Kontakte in die russische Gesellschaft wohlüberlegt sein sollten.

Weiter

Die russische nationale Befreiungsbewegung

Man staunt, was es nicht so alles gibt in dem Land, welches man mit dem normalen Verstand nicht verstehen und mit der normalen Elle nicht messen kann. Zum Glück lebe ich in diesem Land und sehe mit eigenen Augen, dass dieses Land das Land der unbegrenzten Unwahrscheinlichkeiten ist.

Weiter