Analytische Kommentare

In Russland steht die versprochene Revolution kurz bevor

Im April 2019 gab die Leiterin der Hauptverwaltung für Staatsbürgerschaftsfragen im russischen Innenministerium ein großes Interview. In diesem Interview versprach sie eine Revolution zur russischen Staatsbürgerschaft. Das Jahr 2019 verstrich und es gab noch nicht einmal einen Aufstand. Aber jetzt wurde bekannt: Die Revolution steht unmittelbar bevor.

Weiter

Licht und Schatten dicht beieinander im russischen Bankensektor

Das russische Bankwesen stabilisiert sich immer mehr. Im Jahre 2020 will die Zentralbank die Säuberung des Marktes von kriminellen und undisziplinierten Banken beenden. Gleichzeitig arbeitet man an der Stabilisierung der Liste der systemtragenden Banken.

Weiter

Blockade-Mitgefühl im Pelzmantel

Im 75. Jahr der Kapitulation Deutschlands im Zweiten Weltkrieg erinnert man sich auch an verschiedenste andere Zeitabschnitte und Ereignisse im Großen Vaterländischen Krieg. Man erinnert sich auch an die Menschen, die diesen Krieg erlebt und überlebt haben. Die Leningrad-Blockade spielt, neben der Schlacht um Stalingrad, eine besondere Rolle.

Weiter

Kein Tauwetter zwischen Deutschland und Russland – meint der deutsche Botschafter

Der neue Botschafter Deutschlands in Russland, Dr. Géza Andreas von Geyr, hat erstmalig russischen Journalisten der Zeitung „Kommersant“ ein Interview gegeben. Am Wochenende wurde es veröffentlicht. Es ist das Interview eines professionellen Diplomaten.

Weiter

Der Nachfolger des Nachfolgers meldet sich zu Wort

Russland hat eine neue Regierung. Damit hat das Land wohl einen neuen Rekord vorgelegt – gerechnet vom Zeitpunkt der Verkündung des Rücktritts der Regierung, bis zur Herstellung der Arbeitsfähigkeit der neuen Regierung. Es gibt Länder, die brauchen hierfür mehrere Monate.

Weiter
Reklame

Aufatmen in Kaliningrad – die neue russische Regierung ohne Kaliningrad-Personalien

Mit Spannung wurde am Dienstag die Ernennung der neuen russischen Regierung erwartet. Tagsüber gelangten Gerüchte über Personalien an die Öffentlichkeit. Die offizielle Vorstellung der Regierung erfolgte in den Abendstunden.

Weiter

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Parteienverbot in Russland geplant

Russlands Parteienlandschaft blüht und gedeiht. Russlands Parteienlandschaft durchlebt einen Sinus-Lebensrhythmus. Nun besteht der Verdacht, dass die liberale Parteienpolitik des Staates begleitet wird durch ausländische Finanzierungen.

Weiter

Kudrin, der Rechnungshof und die Korruption

Kudrin war ehemals Finanzminister. Kudrin hat Russland im Ausland kritisiert. Kudrin und Medwedjew waren keine Freunde. Kudrin und Putin können gut miteinander.

Weiter

Am Tag danach. Das Leben geht weiter.

Zwei Gesprächspartner hatte ich am heutigen Donnerstagmorgen. Einer meiner Gesprächspartner bezeichnete den Rücktritt der russischen Regierung als „Tag der nationalen Trauer“ und eine Frau im besten Alter meinte, dass der Rücktritt schon längst überfällig war. Krassere Gegensätze in der Bewertung des gestrigen Schockereignisses sind wohl nicht möglich.

Weiter

Wann werden Geldfälscher in Russland arbeitslos?

Die Tendenz ist eindeutig: Fälschungen von Geld werden immer perspektivloser in Russland. Zumindest ist die Tendenz der entdeckten Fälschungen eindeutig positiv – eben weil sie negativ ist.

Weiter