Analytische Kommentare

Russland als Image-Retter für „Opel“

Völlig unerwartet ist der Autobauer „Opel“, ehemals der ganze Stolz der deutschen Wehrmacht, in Schwierigkeiten geraten. Dem Autobauer, der sich jetzt in französischem Besitz befindet, droht zumindest eine weltweite Image-Katastrophe, wenn nicht gar staatsanwaltliche Untersuchungen wegen Unterstützung der russischen Militäroperation in der Ukraine.

Weiter

Amerika – ein Land der Diebe?

Eine kleine Meldung vor ein paar Tagen weckte kaum Interesse in Russland. Wen interessieren schon fehlende grafische Schrifttypen, wenn Hopfen für Bier und russische Nägel für die Wände im Land fehlen. Aber dann kommt doch das Nachdenken.

Weiter

Russlands größtes Problem scheinen die Nägel zu sein

Vor einigen Tagen empörte sich die Vorsitzende des russischen Föderationsrates Valentina Matwijenko darüber, dass Russland sogar Nägel importiert und forderte dazu auf, Russland mit Nägeln aus vaterländischer Produktion zuzuschütten. Sie scheint den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben.

Weiter

die andere meinung – Leser und Zuschauer kommentieren Baltische Welle

Zitieren tue ich die Meinung anderer nicht, weil ich selber keine eigene Meinung habe. Ich zitiere Meinungen anderer, um keinen Monolog, in den von mir genutzten Sozialmedien, zu etablieren. Ich zitiere die Meinung anderer, auch wenn diese nicht mit meiner Ansicht übereinstimmt. Ich möchte damit meinen Zuschauern die Meinungs- und Informationsvielfalt in Russland näherbringen und Sie zu ergänzenden Kommentaren anregen.

Weiter

Eine Nachricht die erschreckt und irgendwie Stalingrad-Assoziationen produziert

Um fünf Uhr klingelt bei mir jeden Morgen der Wecker und wenige Augenblicke später wird die Nachrichtenlage studiert, um zu erfahren, was in den letzten fünf Stunden passiert ist, in denen ich geschlafen habe. Heute früh schockte mich die Information des russischen Verteidigungsministeriums zum Kapitulationsangebot für die ukrainischen NAZIonalisten.

Weiter
Reklame

Gespräch am Kamin: Deutschland ändert seine Taktik

Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu treffen und Gespräche zu führen. In Russland ist es üblich, dass man sich in der Küche trifft. Auch ich sitze mit meinen Gästen in der Küche. Aber es gibt auch Ausnahmen und wir sitzen neben einem Kamin – auch zu hitzigen Zeiten, und versuchen mit kühlem Kopf Gedanken auszutauschen.

Weiter

US-Banken stehlen das Geld ihrer Kunden

Russland überweist Geld, überweist Zinsen, überweist Anteile an russischen Staatsobligationen an seine Kunden, an seine Kreditgeber, auf die amerikanische Konten, die diese Kunden bei Vertragsabschluss zum Kauf von russischen Staatsanleihen angegeben haben. Aber das Geld trifft dort nicht ein.

Weiter

Polnische Diplomaten verlassen Kaliningrad. Wann folgen die deutschen Diplomaten?

In Kaliningrad haben Polen, Litauen, Deutschland und andere Länder Generalkonsulate oder diplomatische Vertretungen. Diese Zeiten scheinen sich dem Ende zu nähern und in Kaliningrad wird es im Krisenfall einige Sicherheitsrisiken weniger geben.

Weiter

Die Zeiten ändern sich – Ausländische Valuta out in Russland

Russland hat verschiedenste eingreifende Maßnahmen für den Wirtschafts- und Finanzsektor nach dem 24. Februar beschlossen. Ziel ist die Stabilisierung der Wirtschaft und den Schutz des Landes vor den Sanktionen. Nun trifft man auf Folgen, die es bisher noch nie im Leben des Landes gegeben hat.

Weiter

Eigentum verpflichtet. Staatsbürgerschaft auch?

Wer Eigentum hat, insbesondere Immobilien, hat es zu pflegen und zu hegen. Es soll erhalten bleiben und niemand anderen, durch einen vernachlässigten Zustand, gefährden. Aber wie sieht es mit der Staatsbürgerschaft eines Menschen aus. Muss die auch gehegt und gepflegt werden?

Weiter