die andere meinung – Starikow: Jungs, es reicht uns langsam

die andere meinung – Starikow: Jungs, es reicht uns langsam
 
Kaliningrad-Domizil zitiert die Meinung anderer, ohne zusätzliche Kommentare oder Meinungsäußerungen. Wir überlassen es unseren Lesern und Zuschauern in der Kommentarfunktion die Zitate zu bewerten, zu ergänzen, zu kritisieren. Alle Kommentare werden moderiert.

 

Reklame

Kommentare ( 2 )

  • Gego Tschetoch

    Veröffentlicht: 18. Februar 2021 20:56 pm

    Diese Kurz-Interviews mit Herrn Starikow finde ich sehr interessant und aufschlussreich. Da kann man echt was erleben und dazu lernen. Prima Sache! Und er hat wohl recht, wenn er im vorletzten Satz verkündet: "Der Ball befindet sich nun bei EUropa..."!

  • Gego Tschetoch

    Veröffentlicht: 18. Februar 2021 23:25 pm

    Genauer gesagt, der Ball befindet sich nun bei den Personen, die an der Spitze der EU-Staaten stehen. Also bei den einzelnen Regierungsvertretern der EU-Staaten, und im Besonderen bei den usa-gedrängten Deutschen. Wenn diese sogenannten Volks-Vertreter sich dazu entschliessen sollten, den Wirtschaftskrieg gegen Russland weiterhin zu verschärfen, dann ist der Beweis erbracht, dass sie KEIN Interesse haben... an einem Gesamt-Europäischen-Frieden von Lissabon bis zum Ural. Dann hat das Böse in der Obrigkeit des Westens gewonnen! Spätestens dann sollten doch die großen Kirchen innerhalb der EU Position beziehen, um ihre Regierenden zum Frieden zu ermahnen - um die unschuldigen Völker zu schützen. Auch die deutsche C-D-U mit Frau Merkel an der Spitze hat wohl in ihrem säkularen Macht-Wahn komplett vergessen, was der erste Buchstabe in ihrer Regierungs-Partei eigentlich bedeutet???
    Dieses Wort bedeutet - Christlich - und dieses Wort verpflichtet unbedingt zum Frieden zwischen den Völkern!!!

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung