Putin hat gesucht. Putin hat gefunden. Alle scheinen zufrieden zu sein

Putin hat gesucht. Putin hat gefunden. Alle scheinen zufrieden zu sein
 
Am Montagnachmittag meldeten die russischen Medien, dass Präsident Putin einen neuen amtsführenden Gouverneur für den Krai Chabarowsk gefunden hat. Er entließ den verhafteten Gouverneur wegen Vertrauensverlust und beauftragte einen jungen, hoffnungsvollen Mann mit der Führung eines der größten Subjekte der Russischen Föderation.
 
 
Es hat doch ein wenig gedauert, bis der Präsident sich für einen neuen amtsführenden Gouverneur entschieden hat.
 
Grafik: Amtsführender Gouverneur des Krai Chabarowsk Michael Degtjarjow
 
Ganz freie Hände hatte wohl Putin in diesem Fall auch nicht, denn die Reaktion von Wladimir Schirinowski auf die Verhaftung des Gouverneurs des Krai Chabarowsk und Parteimitglieds der Liberalen, war wohl doch etwas heftig.
 
Videoeinspielung: Auftritt Schirinowski in Staatsduma
 
Heftig waren auch die anhaltenden Demonstrationen in Chabarowsk, deren wirkliche Ursachen eigentlich noch erforscht werden müssten, denn der wegen Mordverdacht verhaftete Gouverneur Furgal war gerade mal 1,5 Jahre in Amt und Würden und konnte eigentlich in der kurzen Zeit nichts wirklich Herausragendes vollbringen – außer einige populistische Entscheidungen, wie den Verkauf einer Yacht der Gebietsregierung und ähnliches.
 
Mit der Entscheidung, Michael Degtjarjow/Михаил Дегтярев einzusetzen, stellte Putin auch die Liberalen zufrieden, denn der neue Gouverneur ist Liberaler, allerdings „gebürtiges“ Mitglied der Partei Einiges Russland, in die er 2003 eintrat. Im Jahre 2005 verließ er die Partei und wechselte zu Wladimir Wolfowitsch.
 
Grafik: Parteizugehörigkeit der russischen Gouverneure
 
Insgesamt ist die Karriere dieses 39jährigen Mannes erstaunlich. 1998 beendete er die erste Schulausbildung, arbeitete dann einige Monate in ganz gewöhnlichen Funktionen in der Wirtschaft. 2004 beendete er ein Universitätsstudium. Mit seinem Eintritt in die Liberaldemokratische Partei im Jahre 2005 begann seine steile Politkarriere. Die brachte ihn bis in die Staatsduma. Weiterhin füllt er eine Unmenge von Funktionen in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens aus. Er ist also ein Politiker durch und durch – ohne wesentliche Arbeitserfahrung in der Wirtschaft.
 
Neben seiner politischen Tätigkeit hat er es auch geschafft zu heiraten und erzieht vier Kinder. Für Russland ein echter Patriot – im familiären Sinne.
 
Videoeinspielung: Gespräch Putin mit neuem amtsführenden Gouverneur Degtjarjow
 
Das Kadergespräch zwischen Putin und Degtjarjow wurde von den Medien übertragen. Die Frage von Putin, ob er, der junge, talentierte, politisch erfahrene Mann sich der verantwortungsvollen Aufgabe stellen will, beantwortete Degtjarjow zustimmend und informierte den Präsidenten, dass er sich umgehend in seinen neuen Verantwortungsbereich begeben werde.
 
Videoeinspielung: Filmklassiker "Der Idiot"
 
Er bat den Präsidenten um einen Monat Zeit, um die Lage vor Ort zu analysieren. Danach werde er ihm melden und notwendige Dinge vorschlagen.
 
Liest man sich ein wenig in die Problematik des Krai Chabarowsk ein, so kommt man als Kaliningrader nicht umhin, gewisse Parallelen zu finden. Anscheinend gibt es auch in Chabarowsk eine starke regionale Elite, die ihr eigenes Süppchen kochen will – also ähnlich, wie dies in Kaliningrad war. Nun besteht die erste Aufgabe des neuen Gouverneurs darin zu analysieren, wie stark die „Furgal-Mannschaft“ sich in der Gesellschaft festgesetzt hat und politische, kulturelle und wirtschaftliche Prozesse beeinflusst.
 
Videoeinspielung: Filmklassiker  "Jemeljan Pugatschow"
 
Daraus resultiert dann das, was er Putin in einem Monat melden wird und Putin kann ihm, dem Liberalen, dann mit seinen Machtmöglichkeiten helfen, erfolgreich zu arbeiten und im September 2021 vom Volk begeistert gewählt zu werden. Oder aber er hilft ihm nicht und die Situation in Chabarowsk spitzt sich weiter zu – beste Voraussetzungen für einen anderen Kandidaten im September 2021 gewählt zu werden.
 
Videoeinspielung: Filmklassiker  "Jemeljan Pugatschow"
 
Da aber der Krai Chabarowsk einer der größten der Föderation ist und wirtschaftliches Gewicht hat, wird man wohl kaum daran interessiert sein, dass es hier ein Jahr lang zu gesellschaftlichem Unfrieden kommt.
 
Abzuwarten ist, ob mit dem Eintreffen des liberalen amtsführenden Gouverneurs die Proteste aufhören und wenn ja, was sich nach einem Monat tut, wenn die Vor-Ort-Analyse vorliegt.
 
Videoeinspielung: Filmklassiker "Revisor"

 

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • Vladimir Rudyh

    Veröffentlicht: 22. Juli 2020 10:33 pm

    Herr Degtjarow hat bisher den Krai Chabarowsk nur im Fernsehen gesehen. Die Bevölkerung des Chabarowsker Territoriums wusste noch nicht einmal von der Existenz diesen Person. Daher bezweifle ich sehr, dass "alle zufrieden sind".

    • Uwe Erich Niemeier

      Veröffentlicht: 22. Juli 2020 10:35

      ... die Demonstrationen der letzten beiden Tage zeigen, dass nicht alle zufrieden sind. Mit meiner Überschrift bezog ich mich allerdings nicht auf "Alle" im Sinne der Weltbevölkerung oder doch nur der Russischen Föderation, sondern auf den Präsidenten, Schirinowski, die Liberaldemokraten als Partei ...

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung