Putins Palast. Putin antwortet russischen Studenten.

Putins Palast. Putin antwortet russischen Studenten.
 
Am „Tag des Studenten“ hat der russische Präsident Putin die Gelegenheit genutzt, sich per Videoschaltung mit Studenten zu unterhalten. Großen Raum nahmen direkte Fragen zum studentischen Alltag ein. Aber drei Fragen, betrafen völlig andere Themen. Eine der drei Fragen, betraf den Putin-Palast.
 
Der russische Präsident Putin antwortete auf die Frage eines Studenten zu seinem Palast, dass ihm diese Immobilie nicht gehört und niemals gehört hat. Sie gehört auch keinem nahen oder entfernten Verwandten. Dieses Video, dessen Inhalt der Präsident aus einer Pressezusammenfassung zur Kenntnis genommen hat, dient einzig und allein dazu, den Russen die Köpfe durchzuspülen … so sinngemäß der Präsident.
 
Das Video ist eine Zusammenstellung irgendwelchen Materials, auch unter Nutzung von Aufnahmen, die irgendwo im Jennissey gemacht worden, einem Fluss, in dem er mehrere Male geschwommen ist. Diese Aufnahmen wurden jetzt gut in das Video montiert.
 
Wenn dieses Objekt jemals in Besitz von ihm oder irgendwelchen nahestehenden Verwandten gewesen sein sollte, so Putin, dann müssten doch irgendwelche Dokumente darüber existieren, irgendwelche Grundstücksverträge, irgendwelche notariellen Vereinbarungen, irgendwelche Einträge in notariellen Geschäftsbüchern, irgendwelche Geldüberweisungen … nichts davon existiert – so Putin.
 
Schauen Sie jetzt die ausführliche Antwort des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die Frage des Studenten. Bei der Übersetzung der Antworten habe ich nicht versucht, bis zur letzten Kleinigkeit korrekt zu sein. Einige Erläuterungen des russischen Präsidenten, die nicht direkt das Thema betrafen, habe ich gekürzt.
 
Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung