Archiv ... mit deutschem Akzent

Kaliningrader Steuerbehörde stoppt Holding-Modell „Deutsches Dorf Arche“

Im Jahre 2018 hat die Kaliningrader Steuerbehörde begonnen, fiktive Firmen zu liquidieren. Insgesamt sind 9.000 Firmen geschlossen worden und der Säuberungsprozess geht weiter. Damit bricht auch das geplante Holding-Modell des Vereins „Deutsch-Russischen Friedenswerkes“ in Kaliningrad zusammen.

Weiter

Königsberg lebt, obwohl viele Deutsche dies bezweifeln

Schaut man in die sozialen Netzwerke und Gruppen, die sich mit Fragen „Ostpreußen“ beschäftigen, wird sehr häufig durch Deutsche bedauert, was die russischen Barbaren aus dem schönen Königsberg gemacht haben. Und häufig wird durch Deutsche festgestellt, dass es kein Königsberg mehr gibt. Die Reste, die die Engländer im August 1944 nicht zerbombt haben, haben die Russen runtergewirtschaftet.

Weiter

Einsamer Rufer im ostpreußischen Wald: Russland erwache!

Seit Monaten beschäftige ich mich mit merkwürdigen deutschquelligen Vorgängen, rings um und in Kaliningrad. Die Arbeiten gehen meist bis tief in die Nacht und der Himmel ist nicht schwarz, sondern dunkelbraun und dann kommen Albträume. Schweißgebadet wache ich auf. Fast möchte ich ausrufen: Russland erwache!

Weiter

Sieg! Keine Ausländischen Agenten mehr in Russland

Im Jahre 2012 hat die russische Gesetzgebung den Begriff „Ausländischer Agent“ in ihren Wortschatz aufgenommen. Ein Jahr später wurde der erste Ausländische Agent gefunden und registriert. Die Anzahl der Ausländischen Agenten wuchs mit jedem Jahr und beträgt zum heutigen Tag „Null“.

Weiter

Kaliningrad-Domizil auf Schleimertour – Ein Katzenbeitrag, bevor der Katzenjammer beginnt

„Kaliningrad-Domizil“ kann nur Negativnachrichten über Deutschland und Deutsche verbreiten – so häufen sich die Kommentare in den sozialen Netzwerken. Unsere Aufforderung, uns positive Informationen über Deutschland und Deutsche in Kaliningrad zu übermitteln, blieb bisher unbeantwortet.

Weiter
Reklame

Deutschlandfrage vor dem Reichstag gestellt

Königsberg, andere Ost- und Westgebiete müssen wieder an Deutschland abgetreten werden. Die Russen sind Barbaren und in Frankreich herrscht Chaos, die können kein Land regieren.

Weiter

Die erste Runde ist gelaufen und 141 Betrüger wurden entdeckt

Seit Jahren arbeitet Russland an der Modernisierung des Bildungswesens. Die Schüler und Schülerinnen sollen so bewertet werden, wie ihr wirklicher Wissensstand ist. Abschlüsse, Titel und Funktionen sollen nicht mehr käuflich sein.

Weiter

Die Parteienlandschaft in Russland schrumpft weiter

Im Jahre 2012 wurde das Parteiengesetz in Russland reformiert. Anlass waren die Proteste von angeblich politisch interessierten russischen Bürgern. Das neue Parteiengesetz in Russland wurde so loyal gestaltet, dass die Parteien wie Pilze aus dem Boden schossen.

Weiter

Der gütige Landesvater oder warum lernt Russland nicht von Deutschland?

Irgendwann in den 90er Jahren wurde das Geld knapp in Deutschland. Oder aber die Menge der zu lösenden Aufgaben wuchs. Und so begann die Bundesregierung nach neuen Geldquellen zu suchen und wurde fündig. Die Lösung war radikal, aber effektiv. Russland hat auch Geldprobleme. Hier geht man den Weg des gütigen Landesvaters, obwohl die Russen wissen, dass viele Dinge in Russland nur dann funktionieren, wenn mit harter Hand regiert wird.

Weiter

Kaliningrader liberale Medien – Polygon für Führungskader

Mal wieder steht der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow im Zentrum der Aufmerksamkeit liberaler Medien. Als „liberal“ werden in Russland die Medien bezeichnet, die ständig die Arbeit des Staates und seiner Entscheidungsträger kritisieren – egal, was diese Gutes oder Schlechtes tun.

Weiter