Russland Kompakt

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite interessant zu gestalten.

Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier.

 

Warnung an Aktionäre. Wann kommt die Warnung an die Bankkunden?

Es ist bekannt, dass die russische Zentralbank Mitte 2013 begonnen hat, das russische Bankensystem von kriminellen und unprofessionell arbeitenden Banken zu säubern. Hunderte Banken haben ihre Lizenz verloren, Millionen Sparer einen Teil ihrer Eisernen Reserve.

Weiter

Papa Staatsanwalt hat Recht

Russische Polizisten besuchen eine Schule, um auf Fragen der Kinder zu antworten. Anton steht auf und fragt die Polizisten …

Weiter

Goldene Zeiten für Männer in Russland

Russische Medien informieren, unter Bezug auf die russische Statistikbehörde, dass es immer weniger Männer in Russland gibt und keine Änderung dieses Trends in den kommenden Jahrzehnten in Sicht ist. Dabei lesen sich die Meldungen irgendwie traurig.

Weiter

Erdogan auf Einkaufstour in Russland

Politiker zeichnen sich eigentlich nicht dadurch aus, dass sie auf konkrete Fragen konkrete Antworten geben. Bei Erdogan und Putin scheint das anders zu sein – zumindest, wenn es um´s Militärische geht.

Weiter

Vom Leben und Sterben in Russland

In Russland wird immer seltener gestorben. Die Lebenserwartung wächst und somit wächst auch die Zahl derjenigen, die über 100 Jahre alt werden. Aber in den Regionen ist die Tendenz unterschiedlich. Kaliningrad nimmt an diesem positiven Prozess nicht teil.

Weiter

Russisches Gesundheitsministerium macht sich unbeliebt

Mit neuen Überlegungen wird sich das russische Gesundheitsministerium, zumindest bei den Rauchern, unbeliebt machen. Man möchte nämlich den Rauchern das Gehalt kürzen – und zwar für die Zeit, wo sie rauchen und somit nicht arbeiten.

Weiter

Russischer Sicherheitsdienst FSB schwieg 20 Jahre. Jetzt wird er redseliger.

Zwanzig Jahre hat der Grenzdienst der Russischen Föderation, der Bestandteil des russischen Sicherheitsdienstes FSB ist, keinerlei Zahlen über die Grenzpassagiere veröffentlicht, die nach Russland eingereist sind, um einer Arbeitstätigkeit nachzugehen. Nun hat man erstmals das Schweigen gebrochen und Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht.

Weiter

RosStat informiert, wie sich die Russen durch´s Leben hungern

Standhaft halten sich Gerüchte in Deutschland, wonach die Russen in Russland hungern und darben und ein elendes Leben führen. Die russische Statistikbehörde hat nun Zahlen zur Entwicklung der Ernährungsgewohnheiten der Russen über viele Jahrzehnte veröffentlicht.

Weiter

Russland will keinen Schrott auf Rädern mehr

Die russische Staatsduma hat dem russischen Transportministerium und dem Ministerium für Industrie und Handel vorgeschlagen, Altfahrzeuge zu verbieten. Bisher gibt es hierzu nur Überlegungen. Vorgeschlagen wurde, diese in Gesetzesform zu gießen.

Weiter

Die russische Staatsbürgerschaft – eine Revolution hat noch nicht stattgefunden

Vermutlich interessieren sich nur wenige Deutsche für die Thematik der russischen Staatsbürgerschaft. Wer aber zeitweilig oder ständig in Russland leben will – egal aus welcher Motivation heraus – wird sich mit dieser Frage beschäftigen müssen.

Weiter