Russland Kompakt

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite interessant zu gestalten.

Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier.

 

Das Ende der US-Herrschaft im Pazifik wurde eingeläutet

Das Journal „MilitaryWatch“ kommentierte, dass, wenn Russland seine angekündigten Pläne umsetzt, die Vorherrschaft der USA im Pazifik beendet sein wird. Russland verfüge über die „Absolute Waffe“.

Weiter

Warum hat Jelzin als seinen Nachfolger Putin gewählt?

Das russische Informationsportal „Lenta“ zitiert Walentin Jumaschew, ehemaliger Berater des ersten russischen Präsidenten Boris Jelzin und auch heute noch Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der während einer populären TV-Show die Gründe nannte, warum Jelzin Putin als seinen Nachfolger wählte.

Weiter

Kommunisten haben keine Ahnung von der Wirtschaft – sagt Putin

So, oder so ähnlich könnte man die Worte des russischen Präsidenten Putin umdeuten, als dieser sich zu den Gründen des Zusammenbruchs der Sowjetunion äußerte.

Weiter

Die Mehrheit der Russen ist bereit zu Klopfen

Stukatch nennt man in Russland die Meldung von irgendjemand, der weiß, dass irgendjemand, irgendetwas gemacht hat, was staatliche Organe interessieren könnte. Nun gibt es eine Umfrage von WZIOM zu diesem Thema. WZIOM wollte wissen, ob die Russen bereit sind, jemanden anzuzeigen, zu denunzieren, Informationen staatlichen Organen zuzutragen.

Weiter

Ab sofort ist Telefonieren in Russland kostenlos

Der größte Anbieter von Telefondienstleistungen, die russische Telekom, hat informiert, dass ab sofort das Telefonieren in Russland kostenlos ist. Allerdings hat die Sache einen Haken.

Weiter
Reklame
Wem trauen Sie die Lösung von staatlichen Aufgaben zu.

Der FSB kann geduldig, sehr geduldig sein – wenn nötig

Dreizehn Jahre hat der FSB gewartet, beobachtet, registriert, analysiert. Dann hatte die Geduld wohl Grenzen erreicht und der russische Sicherheitsdienst verhaftete einen Amerikaner, der aus seinen Spionageabsichten noch nicht mal ein Geheimnis machte.

Weiter

Russischer Wohlstand zukünftig mit weniger amerikanischer Beteiligung

Russland verfügt über einen Fond des nationalen Wohlstandes. Das Finanzministerium plant die Struktur dieses Wohlstandes zu verändern und den Anteil in Dollar-Reserven zu verringern. Kommentiert wird, dass man im US-Dollar geopolitische Risiken sehe.

Weiter

Russland exportiert mehr Autos. Der Verkauf im Inland sinkt

Bis 2013 waren es die Boom-Jahre zum Verkauf von PKW und Kleinlastern in Russland. Dann gingen die Verkäufe zurück. Im Jahre 2016 waren die Verkäufe halbiert, im Vergleich zu 2012. Danach erholte sich die Fahrzeugindustrie. Aber die Erholungsphase ist wohl 2019 beendet.

Weiter

Ein Aufschrei der Freude: „Na warte“ wird fortgesetzt

Ehemalige DDR-Bürger kennen die sowjetische Zeichentrickfilmserie „Na warte Hase/nu saiz, nu pogodi“. Sie gehört zur meistgesehenen Trickfilmserie überhaupt. Nun wird der pfiffige Hase dem Wolf wieder seinen Platz zuweisen.

Weiter

Russischer Rentenfond informiert über die Durchschnittsrente

Russische Medien informieren, unter Bezugnahme auf Veröffentlichungen des russischen Rentenfonds, über die Durchschnittsrente in Russland und deren Entwicklung.

Weiter