Politik und Gesellschaft

Früher oder später wird Deutschland die Rechnung präsentiert

Der stellvertretende UNO-Vertreter Russlands Dmitri Poljanski hat Deutschland auf seine Verantwortung für die Nawalny-Verleumdungskampagne hingewiesen. Früher oder später wird Deutschland dafür bezahlen müssen – so Poljanski in einer öffentlichen Anrede an den Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der UNO.

Weiter

Russland entsendet Militärs in die Zentralafrikanische Republik

Russland informierte die zuständige Kommission im UN-Sicherheitsrat über die Entsendung von 300 Militärinstrukteuren in die Zentralafrikanische Republik.

Weiter

Russland verhängt personengebundene Sanktionen gegen Deutschland

Das russische Außenministerium hat die Botschafter Deutschlands, Frankreichs und Schwedens einbestellt. Im Rahmen des Treffens wurden den Vertretern dieser Länder Noten der Russischen Föderation übergeben. In diesen Noten werden die Sanktionen erklärt, die gegen Deutschland, Frankreich und Schweden im Zusammenhang mit der Nawalny-Angelegenheit verhängt werden.

Weiter

Nawalny hat sich mit seinem Mörder per Telefon unterhalten

Wieder einmal hat Alexej Nawalny ein Mittel gefunden, um das mangelnde Interesse der Weltöffentlichkeit, insbesondere aber der deutschen Bevölkerung für sich und sein Schicksal, durch neue sensationelle Informationen neu zu beleben.

Weiter

Am Ersten Januar beginnt das Rücken von Weihnachtsbäumen in Russland

Neues Jahr, neue Gesetze. So hat Russland beschlossen, mit Beginn des neuen Jahres die gesetzlichen Regelungen für das Aufstellen der Weihnachtsbäume zu überarbeiten. Diejenigen, die das Gesetz noch vor Inkrafttreten lesen und erfüllen, ersparen sich dann das Rücken des Weihnachtsbaumes am ersten Januar.

Weiter
Reklame
Existenzminimum Russland

Sechzig Fragen in 270 Minuten – Putins Jahrespressekonferenz 2020

Die Jahrespressekonferenz des russischen Präsidenten fand in diesem Jahr, bedingt durch die Corona-Virus-Situation, in einem neuen Format statt. Der größte Teil der Journalisten befand sich in einem Konferenzzentrum in Moskau, während der Präsident, mit ausgewählten Journalisten, in seiner Vorstadtresidenz bei Moskau über Videotranslation auf 60 Fragen antwortete.

Weiter

Gute Aussichten für Arbeitnehmer im Jahre 2021

Entsprechend einer Erhebung der Agentur „Rabota.ru“ (Arbeit.ru), wird ein Drittel aller russischen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern im Jahre 2021 das Gehalt anheben. Unter den jetzt gegebenen Umständen ist dies eine bemerkenswert hohe Zahl.

Weiter

Putin schafft neue Partei gegen Korruption

Ein Putin kapituliert nicht. Roman Putin, der Cousin des russischen Präsidenten, wurde Mitte des Jahres zum Vorsitzenden der Partei „Volk gegen Korruption“ gewählt. Man hoffte damit, einem Verbot der Partei entgegenwirken zu können. Das Justizministerium ließ sich jedoch nicht beeindrucken und löste die Partei wegen Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen für eine Partei auf.

Weiter

Die unbeachtete Information von Putin

In der vergangenen Woche fand ein Treffen des russischen Präsidenten Putin mit Vertretern des Rates für Menschenrechte beim russischen Präsidenten statt. Russische Medien berichteten ausführlich darüber, aber ein kleiner Nebensatz von Putin, der eigentlich eine Sensation hätte auslösen müssen, blieb unbeachtet.

Weiter

Putin beglückwünscht Joseph Biden zum Wahlsieg

Der Kreml veröffentlicht auf seiner Internetseite die Information, dass der russische Präsident Putin in einem Telegramm Joseph Biden zum Sieg im Wahlkampf um die Präsidentschaft der USA beglückwünscht hat.

Weiter