Gespräche in der Sauna zum Schicksal Deutschlands

Gespräche in der Sauna zum Schicksal Deutschlands

 

Jeden Morgen pünktlich um sechs Uhr gehe ich in die Sauna. Das macht nicht nur fit für den beginnenden Alltag, sondern man erfährt dort auch alles, was am Vortag und in der Nacht in Russland und in der Welt passiert ist. Die Sauna in Russland ersetzt defacto das Internet.

 

 

Und so hörte ich heute einem Gespräch zu, wo es um die Deutschen und Deutschland ging. Ich habe keine Ahnung, ob die in der Sauna schwitzenden Russen wussten, dass da ein Deutscher mit in der Sauna saß, aber selbst wenn, es hat sie nicht davon abgehalten, ihren Spekulationen freien Lauf zu lassen.

So wunderte man sich, dass sich Putin jetzt immer noch mit Frau Merkel unterhält, wo doch eigentlich allen klar ist, dass die Tage von Frau Merkel gezählt sind – meinten die Sauna-Besucher. Diskutiert wurde die Variante des vorzeitigen Rücktritts, was fast alle für richtig hielten – die meisten allerdings aus humanitären Gründen, denn die gesundheitlichen Vorfälle bei der deutschen Kanzlerin in den letzten Monaten sind den Russen natürlich bekannt.

Und mich erstaunte, wie gut die Russen über die gegenwärtige politische Landschaft in Deutschland informiert waren. Sie wussten von der wachsenden Rolle der AfD und sie wussten, dass die Altparteien erhebliche Marktanteile auf dem deutschen politischen Basar verloren haben. Viele Russen schwitzten bei dem Gedanken, dass die Grünen zur zweitstärksten Partei angewachsen sind, denn dass diese Partei keinerlei Sympathien für Russland hat, ist in Russland ebenfalls bekannt.

Dann wurden mögliche neue Regierungen diskutiert und man kam zu dem Schluss, dass bei der gegenwärtigen Konstellation in Deutschland, keine Mehrheitsregierung zustande kommt. Wichtige Parteien wollen miteinander keine Koalition eingehen und bei einer Koalition mit kleineren Parteien reichen die Prozente nicht für eine gute Mehrheit im Parlament. Deutschland bewegt sich in Richtung einer großen politischen Krise. Ob es dadurch auch zu einer Wirtschaftskrise kommt – dazu waren sich die Sauna-Besucher nicht einig. Einig war man sich aber, dass die Deutschen nicht zu beneiden sind.

Schweißtriefend und mit glühenden Ohren verließ ich die Sauna.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung