In Wladiwostok wird am meisten geflucht

In Wladiwostok wird am meisten geflucht

 

Auch die Bewohner von Nischnewartowsk, Chabarowsk und Surgut lassen ihren Emotionen freien verbalen Lauf, wenn irgendetwas nicht so läuft, wie man sich das vorstellt.

 

 

Videoeinspielung: Wer hat Euch gerufen …

Da uns dieser Herr recht unhöflich ausgeladen hat, er meinte, wir sollten uns zum Teufel scheren (in Russland wird dies schärfer unter Bezug auf das beste männliche Stück übersetzt), kehren wir zur eigentlichen Informationsquelle zurück.

Das Finanzinstitut bei der Regierung der Russischen Föderation hat Untersuchungen in einer ganzen Reihe von Städten mit einer Mindesteinwohnerzahl von 250.000 Bürgern durchgeführt.

Gefragt wurden die Bürger direkt in der Stadt.

Videoeinspielung: Gefällt Ihnen der Weihnachtsbaum …

Dieser aufgeregte Arbeitsveteran stammt aus der russischen Stadt Biisk. Sie wurde in die Befragung nicht mit einbezogen. Der Rentner sorgte mit seinem Auftritt für millionenfache Zugriffe auf YouTube.

Erstaunlich ist auch, dass am wenigsten im Industrieort Petrosawodsk, St. Petersburg und im Moskauer Gebiet geflucht wird. 

Die Untersuchung hat auch ergeben, dass dort, wo das Lebensniveau niedrig ist, auch mehr geflucht wird. Logisch auch, dass dort viel geflucht wird, wo die Straßen in einem schlechten Zustand waren. Es fluchten auch Leute, die nicht auf ihre eigene Gesundheit achten und viel fluchen tun auch Leute, die eine hohe Kreditbelastung haben.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung