Nawalnys Lebensretter kündigt Dienst im Krankenhaus

Nawalnys Lebensretter kündigt Dienst im Krankenhaus
 
Russische Medien informieren, dass der Arzt, welcher dem Patienten Nawalny das Leben gerettet hat, aus dem Dienst im Krankenhaus ausscheidet.
 
 
Der stellvertretende Chefarzt des Omsker Krankenhauses, in dem der Patient Nawalny nach der Notlandung des Flugzeuges behandelt wurde, hat seine Kündigung eingereicht und wird das Krankenhaus verlassen.
 
Darüber berichtet das Informationsportal RIA-Nowosti.
 
Der Arzt Anatoli Kalinitschenko/Анатолий Калиниченко begründete sein Ausscheiden aus dem Dienst mit persönlichen Motiven.
 
Im August hatte sich Anatoli Kalinitschenko bereits darüber beklagt, dass er über Sozialnetzwerke physisch bedroht worden ist. Die Drohungen richteten sich nicht nur gegen ihn persönlich, sondern auch gegen seine Frau und Kinder.
 
Kalinitschenko kommentierte, dass Nawalny keinen Anteil an den Drohungen habe, die gegen ihn ausgestoßen worden sind.

 

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung