Russland verfügt über Präparat gegen Corona-Virus

Russland verfügt über Präparat gegen Corona-Virus

 

Bereits am Samstag meldeten russische Medien die erfolgreiche Zulassung des ersten Präparates gegen Corona-Virus durch das Gesundheitsministerium. Der guten Nachricht folgte die Einschränkung, dass das Medikament nicht sofort in den freien Verkauf gelangt.

 

 

Das Präparat wird unter der Bezeichnung „Avifavier/Авифавир“ in den Handel gelangen. Es handelt sich um die Entwicklung der „Russischen Stiftung für Direktinvestitionen“ und wird gemeinsam mit der Firma „Himstar/Химрар“ produziert.

In der ersten Phase wird das Präparat nur in Krankenhäusern unter strenger ärztlicher Aufsicht angewendet und gelangt vorerst nicht in den freien Verkauf. Schwangere Frauen dürfen das Präparat niemals zu sich nehmen.

Die erste Meldung zur erfolgreichen Entwicklung und Testung gelangte bereits am 22. Mai an die Öffentlichkeit. Kommentiert wird, dass das Präparat die Vermehrung des Virus unterbindet. In klinischen Tests hat das Präparat seine Effektivität bewiesen. Die Weltgesundheitsorganisation erklärte, dass ohne eine Impfung eine vollständige Liquidierung der Epidemie nicht möglich ist.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung