Bildung


Kant-Universität bleibt weiter Deutsch freundlich

Die föderale Kant-Universität in Kaliningrad hat einen neuen Rektor erhalten. Der alte Rektor erhielt gesichtswahrend die neu geschaffene Funktion des Präsidenten der Kant-Universität. Beide Rektoren haben eine deutschfreundliche Einstellung, aber ansonsten scheinen die Ansichten unterschiedlich zu sein.

Weiter

Kaliningrad erhält Vertretung der Akademie der Wissenschaften

Das russische Informationsministerium plant, gemeinsam mit der Russischen Akademie für Wissenschaften, Schulen in den Regionen zu errichten. Eine dieser Schulen soll in Kaliningrad entstehen.

Weiter

Mehr Geld für Schulneubauten

Russland hat beschlossen, für den Neubau von Schulen die zur Verfügung stehenden Finanzmittel aufzustocken.

Weiter

Keine Hausaufgaben mehr für Schüler

Der russischen Staatsduma liegt ein Vorschlag vor, gesetzlich zu regulieren, dass die russischen Schüler keine Hausaufgaben mehr erfüllen müssen. Es handle sich um ein Relikt aus der Vergangenheit.

Weiter

Russische Auslandsstudenten werden nach Russland zurückgerufen

Russische Studenten, die in Ländern studieren, die sich eindeutig antirussisch positionieren, werden nach Russland zurückgerufen.

Weiter

Kaliningrader KANT-Universität – Geburtsklinik für akademischen Separatismus und Verrat?

Extremismus, Separatismus und Germanisierung sind drei Begriffe, die in Kaliningrad in den letzten zwei Jahren mehr und mehr Raum in der gesellschaftlichen Diskussion einnehmen. Nun hat diese Diskussion auch die KANT-Universität, mit ihrem Rektor an der Spitze, erfasst. Im Rahmen der geplanten Bildungsreform in Russland, wird Kaliningrad mit seiner „Albertina“ wohl eine gewisse Rolle spielen.

Weiter

Anzahl ausländischer Studenten in Russland wächst

Die Anzahl der ausländischen Studenten an russischen Bildungseinrichtungen hat in den letzten zwei Jahren stark zugenommen

Weiter

Kampf um die beste Schule

Im Jahre 2013 wurde im neuen Stadtteil „Selma“ in der Stadt Kaliningrad das Gymnasium Nr. 40 eingeweiht. Seit diesem Zeitpunkt entwickelt sich diese Schuleinrichtung zur beliebtesten Schule in Kaliningrad. Die Kapazität ist schon lange gesprengt.

Weiter

Programm „Schulneubauten“ in Russland gestartet

In den letzten Jahren wurde intensiv in Russland an der Umsetzung des Programms „Kindergärten“ gearbeitet. Die Erfolge sind sichtbar, denn die Warteschlangen auf einen Kindergartenplatz verkürzen sich rasant. Nun beginnt Russland das Programm des Schulneubaus.

Weiter

Moralische Instanz „Dissernet“ meldet sich wieder zu Wort

Wieder hat die russische gesellschaftliche Organisation „Dissernet“, die sich die Überprüfung von Doktorarbeiten zur Aufgabe gestellt hat, in Kaliningrad zu Wort gemeldet.

Weiter