Deutsch-Russisches Haus

Die Vierte Macht macht mächtig in Kaliningrad

Unter Vierter Macht versteht man allgemein die Medien. Das diese mächtig sind – egal in welchem Staat – ist unbestritten. In Deutschland konnte die Vierte Macht einen unschuldigen Bundespräsidenten stürzen und sein Leben zerstören. In Kaliningrad versucht die Vierte Macht auch mächtig zu sein.

Weiter

Deutschland, Deutschland über alles in Kaliningrad

Die Germanisierung des Kaliningrader Gebietes ist wohl eines der am meisten diskutiertesten Themen im auslaufenden Jahr 2016 gewesen und brachte die Kaliningrader Gesellschaft in Wallung. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass auch das Jahr 2017 nicht ohne dieses Thema auskommt, vielleicht sogar noch an Schärfe zunimmt.

Weiter

Die guten Deutschen in Kaliningrad – Fortsetzung unangenehmer Nachdenklichkeiten

Natürlich ist es einem Deutschen angenehm, wenn ein Russe über die deutsche Kultur, die deutsche Ehrlichkeit, die deutsche Pünktlichkeit schwärmt. Wer hört schon nicht gerne Komplimente. Ich höre so viele Komplimente in Kaliningrad über Germania, dass es mir manchmal schon peinlich ist. Aber sind wir wirklich so superlativ? Aber viel wichtiger ist die Antwort auf die Frage: Sind alle guten Deutschen auch wirklich immer gut?

Weiter

Umbenennung Deutsch-Russisches Haus in Kaliningrad – Ende der Affäre Lissner?

Die föderale Informationsagentur „REGNUM“ informierte am Donnerstag über eine Reorganisation im Deutsch-Russischen Haus in Kaliningrad. Es heißt nun „Russisch-Deutsches Haus – allerdings mit Nuancen. Vielleicht bedeutet dies einen wesentlichen Schritt in der Beendigung der Affäre Lissner.

Weiter

Deutsch-Russisches Haus zieht Klage zurück

Die Pressestelle des Kaliningrader Gebietsgerichts informiert, dass das Deutsch-Russische Haus in Kaliningrad seinen Widerspruch gegen das Gerichtsurteil der ersten Instanz zurückgezogen hat.

Weiter

Information des russischen Außenministeriums zu deutschen NGO in Kaliningrad

Die Vertretung des russischen Außenministeriums in Kaliningrad hat eine Erklärung im Zusammenhang mit den Ereignissen um die deutschen NGO´s im Kaliningrader Gebiet abgegeben.

Weiter

NATO-Vertretung in Kaliningrad?

Ende 2014 sagte die amerikanische Agentur „Bloomberg“ voraus, dass Kaliningrad im Jahre 2015 zu einem politischen Brennpunkt in der Welt werden könnte. Sollte dies nun wahr werden – nur eben mit einem Jahr Verspätung? Hat Kaliningrad vielleicht schon seit Jahren eine inoffizielle NATO-Vertretung in Form deutscher Diplomaten?

Weiter

Umfangreiche Operationen zur Neutralisierung deutscher NGO´s in Kaliningrad

Föderale Machtorgane im Kaliningrader Gebiet haben eine großangelegte Operation zur Neutralisierung deutscher nichtkommerzieller Organisationen (NKO) begonnen.

Weiter

Wichtet das Deutsch-Russische Haus in Kaliningrad die deutsche Kultur richtig? Teil 2

Das Deutsch-Russische Haus kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Es wurden Dinge bekannt, die der weiteren Tätigkeit dieser deutschorientierten Kultureinrichtung nicht zum Vorteil gereichen. Kaliningrader Medien stellen Fragen, was Amerikaner in diesem Haus tun und warum deutsche Militärs sich in der Kultureinrichtung aufhalten.

Weiter

Wichtet das Deutsch-Russische Haus in Kaliningrad die deutsche Kultur richtig? Teil 1

Das Kaliningrader Informationsportal „Exklaw.ru“ veröffentlichte Anfang der Woche einen Artikel, in dessen negativem Mittelpunkt wieder einmal das Deutsch-Russische Haus und die Person von Agnes Miegel steht. Die Darlegungen in diesem Artikel lassen Sorgenfalten auf der Stirn wachsen.

Weiter