Deutsch-Russisches Haus

Klingendes Leipzig - Bachs, Mendelssohns und Schumanns Musikstadt

Am 30. September 2014 wurde die Ausstellung „Klingendes Leipzig - Bachs, Mendelssohns und Schumanns Musikstadt“ im Deutsch-Russischen Haus unter Förderung der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur eröffnet.

Weiter

Ohne Kaffee keine Lesung – Herbert Tennigkeit in Kaliningrad

Ehrlich gesagt, war mir der Name Herbert Tennigkeit bis Mitte April kein Begriff. Als Bürger von Ost-Elbien kannte ich auch nicht die „Schwarzwaldklinik“ in der er als Arzt eine wesentliche Rolle spielte. Und auch heute ist mir die „Sachsenklinik“ besser bekannt – eben bis zum 29. April, als ich Herbert Tennigkeit in Kaliningrad kennen lernte.

Weiter

Deutsch-Russisches Haus in Kaliningrad

Das "Deutsch-Russische Haus“ arbeitet seit 1993 im Rahmen eines deutsch-russischen Regierungsabkommens, des Programms zur Unterstützung der Russlanddeutschen im Gebiet Kaliningrad und leistet somit einen Beitrag zur Förderung der deutsch-russischen Beziehungen in den Bereichen Kultur, Bildung und Wirtschaft.

Weiter

Frohe Weihnachten im Deutsch-Russischen Haus

Am 25. Dezember – wie jedes Jahr seit 1990 – versammelten sich Russlanddeutsche, um gemeinsam dieses schöne Familienfest – Weihnachten – zu begehen.

Weiter

Friedensnobelpreisträger Willy Brandt – zum 100. Geburtstag

Am gestrigen Mittwochabend hatte das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland ins Deutsch-Russische Haus eingeladen. Anlass war ein trilateraler deutsch-polnisch-russischer Gedenkabend anlässlich des 100. Geburtstages von Willy Brandt.

Weiter

Trefftisch Deutschsprachiger im Deutsch-Russischen Haus

Der Trefftisch Deutschsprachiger in Kaliningrad findet am heutigen Mittwoch im Deutsch-Russischen Haus statt. Anlass ist ein Gedenkabend zum 100. Geburtstag von Willy Brandt.

Weiter

Gedenkabend - zum 100. Geburtstag von Willy Brandt

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland lädt am Mittwoch, dem 18. Dezember 2013, um 18.00 Uhr, zu einem trilateralen deutsch-polnisch-russischen Gedenkabend anlässlich des 100. Geburtstages von Willy Brandt ein.

Weiter