Deutsches


Russischer Sicherheitsrat: Deutsche Autonomie in Kaliningrad verhindert

Der Sekretär des russischen Sicherheitsrates Nikolai Patruschew reiste am Dienstag zu einem geplanten Arbeitsbesuch nach Kaliningrad. Besprochen wurden Fragen der nationalen Sicherheit Russlands in der nordwestlichen föderalen Verwaltungsregion. Patruschew informierte über die erfolgreiche Verhinderung der Errichtung einer deutschen Autonomie im Kaliningrader Gebiet.

Weiter

Gespräche am Kamin: Germanen in Kaliningrad

Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu treffen und Gespräche zu führen. In Russland ist es üblich, dass man sich in der Küche trifft. Auch ich sitze mit meinen Gästen in der Küche. Aber es gibt auch Ausnahmen und wir sitzen neben einem Kamin – auch zu hitzigen Zeiten, und versuchen mit kühlem Kopf Gedanken auszutauschen.

Weiter

Die Opferbereitschaft der Deutschen im Kampf gegen Russland

Die Deutschen sind allgemein bekannt als sparsame Menschen. Wenn dem nicht so wäre, so würden die Deutschen nicht so leben, wie sie heute leben. Nach den jetzigen Preissteigerungen hat das große Jammern eingesetzt. Aber dieses Jammern scheint nicht wirklich die Situation der Deutschen widerzuspiegeln.

Weiter

Deutscher Hass trifft auf gutmütige russische Seele.

Seit über 30 Jahren konnte ich die gutmütige russische Seele vor Ort und direkt beobachten, war sogar häufig Nutznießer. Die russische Seele scheint so gutmütig, so großmütig zu sein, dass immer wieder Platz für Rassen- und jetzt auch Russenhasser in ihr gefunden wird. Die heutige Situation zwischen Russland und Deutschland scheint der beste Beweis für meine Meinung zu sein.

Weiter

Kaliningrad bleibt Kaliningrad. Russland verhindert Königsbergisierung.

Seit 2014 gab es im Kaliningrader Gebiet Versuche von deutschen Staatsbürgern, sogenannte autonome deutsche Dörfer zu errichten. Sie folgten mit ihren Gedanken und Plänen ehemaligen deutschen Revanchisten, die bereits in den 90er Jahren das Gebiet germanisieren wollten. Alle scheiterten mit ihrem Vorhaben.

Weiter

Putin verleiht Deutschem die Ehren-Staatsbürgerschaft

Der russische Präsident hat die Möglichkeit, ausländischen Bürgern, die besondere Verdienste um die Russische Föderation haben, die Staatsbürgerschaft ehrenhalber zu verleihen. In der Vergangenheit gab es bereits derartige Anerkennungen für deutsche Staatsbürger. Jetzt erhielt in Kulturschaffender aus Deutschland die Ehren-Staatsbürgerschaft.

Weiter

BMW bestätigt sein Desinteresse am eigenen Produktionsstandort in Kaliningrad

Seit 2012 verspricht das deutsche Unternehmen BMW ein eigenes Werk, eine dazugehörige Ministadt, die soziale Infrastruktur, Ausbildungsschulen zu bauen. Im Verlaufe der Jahre wurden Versprechen annulliert, dann wieder aktiviert. Jetzt ist BMW wieder in der Phase der Annullierung.

Weiter

Rammstein-Solist Till Lindemann erhielt Besuch von russischer Polizei

Russische Medien berichten über die Einreise von Till Lindemann nach Russland, um hier an verschiedenen Konzerten teilzunehmen. In der vergangenen Nacht erhielt der Rammstein-Solist in seinem Hotel Besuch von der örtlichen Polizei.

Weiter

die andere meinung – Rüdiger Hoffmann enttarnt Erichowitsch in Kaliningrad

Zitieren tue ich die Meinung anderer nicht, weil ich keine eigene Meinung habe. Ich zitiere Meinungen anderer, um keinen Monolog, in den von mir genutzten Sozialmedien, zu etablieren. Ich zitiere die Meinung anderer, auch wenn diese nicht mit meiner Ansicht übereinstimmen. Ich möchte damit meinen Zuschauern die Meinungs- und Informationsvielfalt in Russland näherbringen

Weiter

Deutsches Bier im Ural eingetroffen

Mit ein wenig Augenzwinkern berichtete ich vor einigen Tagen über einen Dorfladen im Ural, wo es kein deutsches Bier gab. Es sollte erst wieder am nächsten Tag geliefert werden. Begleiten Sie mich heute in eine Brauerei im Ural, die Bier in einer deutschen Brauereianlage nach deutschem Reinheitsgebot braut.

Weiter