Deutsches

Deutsche Firma Stieblich auf Kaliningrader Messe präsent

Die deutsche Firma „Stieblich – Industriebau – Projektierungsbüro“ ist seit langer Zeit in Kaliningrad mit einem eigenen Unternehmen ansässig. Die internationale Baumesse „Fassade 2020“, welche vom 12. bis 14. März 2020 stattfand, war Anlass für die deutsche Firma, ihren Leistungsumfang in Kaliningrad zu präsentieren.

Weiter

Kaliningrader Erfahrungen mit deutschen Touristen

Eine Kaliningrader Fremdenführerin gab dem Informationsportal „kaliningrad.ru“ ein Interview und teilte Eindrücke und Erfahrungen in der Arbeit mit deutschen Touristen mit, die das Kaliningrader Gebiet besuchten.

Weiter

Deutsch-Russische Scheidung nach jahrelangem Ehekrach

Nein, Deutschland und Russland sind nicht miteinander verheiratet – was für ein Glück für Russland. Somit können sie auch nicht geschieden werden. Es gibt noch nicht einmal eine Lebensgemeinschaft, wie mit Weißrussland. Das gegenwärtige Verhältnis könnte man vielleicht mit „Guten Tag und Guten Weg“ charakterisieren. Aber nun sollen auch die Wege andere werden. Na dann Tschüss.

Weiter

Deutscher Bauernkrieg in Kaliningrad

Vor einigen Jahren wurde man sich in Kaliningrad bewusst, dass die Eigenversorgung des Gebietes für den Fall der Fälle, nicht gewährleistet ist. Fast alles an Lebensmitteln wurde importiert. Niemand wollte sich mit dem schwierigen Thema Landwirtschaft beschäftigen.

Weiter

Keine Freundschaft mehr zwischen Thüringen und Kaliningrad?

Am 10. September 2013 wurde der „Freundeskreis Kaliningrad-Thüringen“ durch Initiative Thüringer RegionalpolitikerINNEN gegründet. Der Kreis sollte dazu beitragen, die bestehenden Beziehungen auszubauen und weitere Anknüpfungspunkte in den Bereichen Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus sowie Wissenschaft und Bildung zu schaffen. Und? Hat er dies getan?

Weiter

Mit Bremerhaven fing alles an. Ansichten eines Deutschen zu Kaliningrad.

Einer meiner Zuschauer und Leser machte mich auf einen RT-Artikel aufmerksam, dessen Autor Dr. Rolf Geffken ist. Er bereiste Kaliningrad im Rahmen einer Forschungsreise und hatte Eindrücke und Erkenntnisse. Diese teilt er seinen Lesern bei RT-Deutsch mit. Ein durchaus interessanter Beitrag, der allerdings ein paar kleinerer Korrekturen bedarf.

Weiter

Vom Kommen und Gehen deutscher Landwirte im Kaliningrader Gebiet

Im Jahre 2014 hat Russland auf die Sanktionen westlicher Staaten mit Gegensanktionen geantwortet und mit diesen Sanktionen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Nach den ersten euphorischen Jahren, ist es jetzt in der Kaliningrader Landwirtschaft wieder ruhiger geworden – zumindest scheint dies so.

Weiter

Wie das Corona-Virus verbreitete sich die Nachricht: Deutscher investiert in Kaliningrad

Wie das neue tödliche Virus aus China, verbreitete sich am Dienstag die sensationelle Nachricht. Ein Deutscher will Kaliningrader Müll und Dreck mit Königsberger Ressourcen beseitigen. Diese Nachricht war so wichtig, dass der Kaliningrader Bürgermeister höchstpersönlich dem Kaliningrader Gouverneur dazu Meldung erstattete.

Weiter

Kein Tauwetter zwischen Deutschland und Russland – meint der deutsche Botschafter

Der neue Botschafter Deutschlands in Russland, Dr. Géza Andreas von Geyr, hat erstmalig russischen Journalisten der Zeitung „Kommersant“ ein Interview gegeben. Am Wochenende wurde es veröffentlicht. Es ist das Interview eines professionellen Diplomaten.

Weiter

Deutschland ist das beliebteste Fluchtland asylsuchender russischer Staatsbürger

Russland befindet sich in der TOP-10 Liste derjenigen Länder, dessen Bürger Deutschland als beliebtestes Asylland aussuchen. Russland besetzt diesen Platz in der TOP-Liste seit vielen Jahren.

Weiter